05.11.2018, 15:30 Uhr

Dokumententafel in Höhenberg Hundeverein erweckt fast vergessenen Ortsteil zum Leben

(Foto: Schäferhundeverein Hagelstadt)(Foto: Schäferhundeverein Hagelstadt)

Der Schäferhundeverein SV/OG Hagelstadt/Höhenberg hat vor 13 Jahren seine Bleibe im Ortsteil Höhenberg gefunden. Von Beginn an hatte man eine enge Verbundenheit und ein geschichtliches Interesse an der Filialkirche Mariä Heimsuchung. So fand die Kirche auch ihren Stammplatz auf dem offiziellen Vereinswappen des Vereins.

HAGELSTADT Immer schon Interessierte sich Albert Kaiser, Vorsitzender der Ortsgruppe für die geschichtliche Vergangenheit der Kirche. „Da allgemein sehr wenig Informationen über die Entstehung auffindbar war, integrierten wir in unserem offiziellen Vereins-Internetauftritt eine Historienseite über Höhenberg.“

Doch dem nicht genug. Mehrmals in der Woche kamen Passanten auf die Hundevereinsmitglieder zu „Ob man die Kirche nicht besichtigen können?“ Leider nein, so Kaiser immer wieder wehmütig. Bis dann die Idee zur Errichtung einer Exposè (Dokumententafel) kam. Gedanken über die Finanzierung brauchte man sich nicht machen, da Albert und Christine Kaiser sich einig waren: „Die Tafel spenden wir!“.

In Zusammenarbeit mit Pfarrer Josef Moritz entwarf Christine Kaiser die Dokumentation in Wort und Bild. Wetterfest in Form eines riesigen Buches soll es vor der Filialkirche zwischen den beiden Kastanienbäumen errichtet werden, so die Idee von Kaiser. Die Enthüllung und Segnung wurde in einem gebührenden Rahmen gefeiert. Bürgermeister Bernhard Bausenwein stand anfangs der Sache skeptisch gegenüber. „ Ich habe diese Idee nicht richtig ernst genommen, doch jetzt nach der Errichtung und Fertigstellung ist mir klar geworden, um was es hier geht. Es ist eine Bereicherung für den fast in Vergessenheit geratenen Ortsteil Höhenberg der Gemeinde Hagelstadt!“

Der Hundeverein nutze diesen festlichen Rahmen die Veranstaltung für eine weitere Feierlichkeit. Die würdige Übergabe der Zertifizierungsurkunde des Schäferhundevereins (SV). Die Ortsgruppe Hagelstadt/Höhenberg ist die erste im Landkreis Regensburg die diese hohe Auszeichnung erhält.

Landesgruppen Vorsitzender Klaus Dworschak überreichte die Ernennungsurkunde und fand zahlreiche lobende Worte. Nach dem Festakt lud die OG dann noch zum Tag der offenen Tür mit Hundevorführungen ein.


0 Kommentare