31.01.2018, 00:01 Uhr

Schreiben an die Stadtverwaltung Regensburger CSU fordert Informationstafel für das Papstdenkmal

(Foto: CSU Regensburg)(Foto: CSU Regensburg)

Die CSU-Stadträte Dr. Armin Gugau, Dagmar Schmidl und Hans Renter fordern in einem Schreiben an die Stadtverwaltung die Aufstellung einer Schautafel, die über das neu aufgestellte Papstdenkmal informiert und dieses erklärt.

REGENSBURG Zur Erinnerung: Am 12. September 2017 wurde das von Joseph Michael Neustifter geschaffene Kunstwerk, das an den Papstbesuch Benedikts XVI. erinnern soll, vor dem Schottenportal aufgestellt. Das aus Bronze und Granit gefertigte Denkmal hat die Form eines Hauses und ist verziert mit verschiedenen theologischen Symbolen sowie Auszügen aus Benedikts Rede in Regensburg.

„Leider ist das Kunstwerk nicht selbst erklärend“, bedauern Gugau, Schmidl und Renter. Es wäre daher zu begrüßen, wenn eine Schautafel über das Kunstwerk und seinen geschichtlichen Hintergrund informieren würde, da sich dessen Form und Symbolsprache nicht ohne nähere Erklärung erschließen. „Gerade Touristen begegnen dem goldenen Haus oft etwas hilflos und vermissen Angaben über die Entstehungsgeschichte und Bedeutung des Denkmals“, so Dr. Gugau. Wegweiser könnten nach Ansicht der CSU zudem auf den Standort des Denkmals verweisen.


0 Kommentare