25.07.2018, 08:10 Uhr

Besuch aus Satu Mare Ioan Laurențiu Roman besucht Caritaszentrale am Steinweg

Caritasdirektor Michael Endres (2.v.l) und der Bischöfliche Beauftragte, Diakon Konrad Niederländer, unterstreichen mit Caritasdirektor Ioan Laurențiu Roman (rechts) und Caritas-Mitarbeiter Szilard Nágy aus Satu Mare die Zusammenarbeit. (Foto: Caritasverband für die Diözese Passau e.V.)Caritasdirektor Michael Endres (2.v.l) und der Bischöfliche Beauftragte, Diakon Konrad Niederländer, unterstreichen mit Caritasdirektor Ioan Laurențiu Roman (rechts) und Caritas-Mitarbeiter Szilard Nágy aus Satu Mare die Zusammenarbeit. (Foto: Caritasverband für die Diözese Passau e.V.)

Ioan Laurențiu Roman ist der neue Caritasdirektor im Bistum Satu Mare. Der Priester wurde von Bischof Eugen Schönberger zum 1. Juli ernannt.

PASSAU Seine erste Station auf der Auslandsreise zu den Partnern der Caritas war vor wenigen Tagen Passau. Die Caritasvorstände Michael Endres und Diakon Konrad Niederländer besprachen mit ihm die langjährige Zusammenarbeit und Freundschaft mit der Caritas in dem rumänischen Bistum. 

Vor allem über die „Wunschzettel.Zone“ werden Projekte der Caritas im rumänischen Satu Mare gefördert. Allein in den letzten vier Jahren wurden 120.000 Euro für über 50 konkrete Projekte und die Weihnachtstüten-Aktion gespendet. Diese gemeinsame Hilfe der Caritas, des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend, des Bischöflichen Jugendamtes und der Kirchlichen Jugendbüros ist nach wie vor wichtig. Caritas-Einrichtungen, Kindergärten, Horte, Schulen, sowie Orts- und Pfarrcaritasverbände und -Vereine machen dazu Aktionen. 

Caritasdirektor Roman schilderte dem Passauer Kollegen Michael Endres und dem Bischöflichen Beauftragten, Diakon Konrad Niederländer, die schwierige Lage der Menschen. Mit staatlicher Unterstützung könne die Caritas in Rumänien kaum rechnen. Einen Schwerpunkt nannte Janos Roman die Projekte mit Roma-Kindern. Hier versuche man langfristig die Situation der gesamten Familien zu verbessern. Die Passauer Caritasvorstände unterstrichen die Partnerschaft des Caritasverbandes für die Diözese Passau e.V.. Man werde sich auch künftig in Satu Mare zu engagieren. 

Romans Vorgänger, Dr. Ladislau Lang, schied nach vier Jahren Amtszeit wie mit Bischof Schönberger zu Beginn vereinbart, aus dem Amt. Der Arzt hatte nur neben seiner Tätigkeit in einer Klinik als Caritasdirektor gewirkt und will sich nun wieder dem Arztberuf widmen. Janos Roman war Pfarrer in der rumänischen Gemeinde in Satu Mare und Dekan in Baia Mare. Er wird sein Amt in Vollzeit wahrnehmen.


0 Kommentare