22.10.2019, 06:26 Uhr

Mitgliederwettbewerb Werbeaktion bringt Donum Vitae viele neue Mitglieder

Claudia Hausberger (links), Bevollmächtigte von Donum Vitae Mühldorf Altötting mit der stellvertretenden Vorsitzenden des Fördervereins Katharina Lerchl, ihrem Sohn Sebastian und Agathe Langstein, der Leiterin der Mühldorfer Donum Vitae Stelle bei der Verlosung. (Foto: Donum Vitae)Claudia Hausberger (links), Bevollmächtigte von Donum Vitae Mühldorf Altötting mit der stellvertretenden Vorsitzenden des Fördervereins Katharina Lerchl, ihrem Sohn Sebastian und Agathe Langstein, der Leiterin der Mühldorfer Donum Vitae Stelle bei der Verlosung. (Foto: Donum Vitae)

Viele neue Mitglieder konnte der Förderverein von Donum Vitae Mühldorf-Altötting e.V. durch seine Mitgliederwerbeaktion gewinnen. Claudia Hausberger, Bevollmächtigte der Donum Vitae Stelle Mühldorf-Altötting dankte hier vor allem den Spendern, die es möglich gemacht hatten, dass die Werbeaktion stattfinden konnte.

MÜHLDORF/ ALTÖTTING. Denn neben einer Berlinfahrt, gespendet vom Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer gab es zum Beispiel Gutscheine vom Wildpark Oberreith, Eintrittskarten zur Glentleiten, Gutscheine von Bräu im Moos, vom Hallenbad Burghausen sowie Geschenkkörbe der Firma Byodo. Den ersten Preis bei der Verlosung, nämlich die Fahrt nach Berlin gewann Monika Miedl aus Altötting. Glücksfee war Sebastian Lerchl, der Sohn der stellvertretenden Fördervereinsvorsitzenden Katharina Lerchl, die sich auch sehr über die neugewonnenen Mitglieder freute. Agathe Langstein, Leiterin der Donum Vitae Stelle führte die neuen Mitglieder auch darauf zurück, dass es so tolle Preise zu gewinnen gab und durch die Aktion auch viele erst von Donum Vitae gehört hätten. Gewinnen konnten sowohl die Werber als auch die Geworbenen. Donum Vitae ist auf die Unterstützung von Spendern angewiesen, da nur 95 Prozent der Kosten vom Staat beziehungsweise den Landkreisen refinanziert werden. Die restlichen fünf Prozent der Kosten müssen über Fördervereinsbeiträge, Spenden, Bußgelder et cetera aufgebracht werden.


0 Kommentare