16.12.2020, 18:37 Uhr

Übergabe Das Friedenslicht ist in Kelheim angekommen

Thomas Wenzlow überreicht Christian Schweiger das Friedenslicht.  Foto: KandzioraThomas Wenzlow überreicht Christian Schweiger das Friedenslicht. Foto: Kandziora

Eigentlich hätten die Pfadfinder der DPSG Stamm Kelheim am Sonntag, 13. Dezember, auf der Bühne des Kelheimer Christkindlmarkts feierlich und in vorweihnachtlichem Ambiente das Friedenslicht an Bürgermeister Christian Schweiger überreicht.

Kelheim. Überreicht wurde es nun mit etwas Verspätung im Innenhof des Kelheimer Rathauses. Christian Schweiger freute sich sehr, die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Frieden überwindet Grenzen“. Thomas Wenzlow von der DPSG Kelheim war bei der Aussendungsfeier des Friedenslichts im Regensburger Dom dabei und brachte es sicher nach Kelheim.

Alle Jahre wieder: Das Friedenslicht wird seit dem Jahr 1986 jedes Jahr von einem Kind an der Flamme der Geburtsgrotte Jesu in Betlehem entzündet und von dort in einer Lichtstafette als Symbol der Hoffnung und des Friedens weltweit verteilt.


0 Kommentare