11.09.2019, 18:40 Uhr

Erlös kommt der Kapelle zugute Staudach feiert das Franziskus-Fest

Die Franziskuskapelle in Staudach. (Foto: Markt Siegenburg)Die Franziskuskapelle in Staudach. (Foto: Markt Siegenburg)

Kaplan Martin Popp aus Regensburg feiert in diesem Jahr mit den Staudachern ihr Dorffest. „Er wird dankenswerterweise den Gottesdienst zelebrieren und predigen“, so Josef Steinbeck, der Vorsitzende des Staudacher Kapellenvereins. Das Dorffest findet alljährlich am 3. Oktober statt. Die hl. Messe beginnt um 10.30 Uhr.

SIEGENBURG Wie jedes Jahr feiert die Staudacher Dorfgemeinschaft am 3. Oktober ihr Patrozinium, den Heiligen Franziskus. Um 10.30 Uhr findet der festliche Gottesdienst vor der Franziskuskapelle am Dorfplatz statt. Im Anschluss lädt der Kapellenverein zum gemütlichen „Nachpredigen“ ein: Rehragout, Schweinerollbraten, Steaks und Würstl; es gebe wie immer einen reichhaltigen Mittagstisch. Kaffee und vielerlei Kuchen würden nachmittags serviert, so Steinbeck. „Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall“, betont Helmut Meichelböck, Siegenburgs Zweiter Bürgermeister und Mitglied des Kapellenvereins. „Der Erlös kommt unserer Kapelle zugute. Natürlich haben wir auch für jeden Witterungsfall ein Zelt aufgestellt“, so Steinbeck. Er freue sich auf eine zahlreiche Teilnahme der Bevölkerung.


0 Kommentare