21.03.2018, 15:24 Uhr

Dank Die Caritas im Landkreis Kelheim feierte den Josefitag

(Foto: Caritas Kelheim)(Foto: Caritas Kelheim)

Der Josefitag ist für den Caritasverband für den Landkreis Kelheim e. V. (Caritas Kelheim) jedes Jahr ein besonderer Anlass, die Unterstützer und Gönner des Vereins zu einer vertraulichen Feier einzuladen.

LANDKREIS KELHEIM Der Namenstag des Heiligen Josefs erinnert an den Zimmermann, der sein Leben in Arbeit und Fürsorge für andere Menschen opferte. Diese Hingabe und die Arbeit der tätigen Nächstenliebe gegenüber den Bürgern aus dem Landkreis Kelheim ist bei der Caritas Kelheim ebenfalls oberstes Gebot. Unterstützung findet die Caritas Kelheim dabei bei ihren vielen Förderern, großzügigen Spendern und Ehrenamtlichen.

Die besondere Tradition, den Josefitag zusammen mit Unterstützern der Caritas Kelheim zu feiern, ist jedes Jahr ein freudiger Anlass. Zusammen wird auf das zurückgeblickt, was geschafft wurde und neue sowie laufende Projekte vorgestellt. Hubert König, Geschäftsführer der Caritas Kelheim, Tina Rosenhammer, stellvertretende Geschäftsführerin der Caritas Kelheim, und Bernd Gräf, Leitung des Tageszentrums „CaTze“ der Caritas Kelheim begrüßten die Gäste. Bei Kaffee und Kuchen saßen die Vertreter der Caritas Kelheim gemeinsam mit den Spendern in den Räumlichkeiten des Tageszentrums „CaTze“, eine Einrichtung der Caritas Kelheim für Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Problemen, gemütlich zu Tisch. Vor allem galten dieser Feiertag und der ausgesprochene Dank den Helfern der Caritas Kelheim, ohne deren Unterstützung die Arbeit am Wohle der Menschen nicht möglich wäre.


0 Kommentare