21.12.2017, 14:04 Uhr

Heiligabend Romantische Weihnachtsandacht bei der Mettenbucher Marienkapelle

(Foto: Preiß)(Foto: Preiß)

Am Heiligabend findet um 18 Uhr eine romantische Weihnachtsandacht bei der Mettenbucher Marienkapelle statt. Auch an Silvester ist die Wallfahrtskapelle geöffnet.

METTENBUCH Ein ganz besonderen Ort, um Frieden zu finden, ist die Marienkapelle in der Waldschlucht bei Mettenbuch. In der Waldschlucht soll von 1876 bis 1878 die Muttergottes mit dem Jesuskind und auch die Hl. Familie, sowie der gekreuzigte Heiland erschienen sein. Zwar ist dies nicht kirchlich anerkannt, doch es ist hier eine Gebetsstätte entstanden.

Schon im Dezember 1876 beteten in der Adventszeit die Christen in der Waldschucht täglich eine Adventsandacht, was 2005 von vielen Pilger wieder neu begonnen wurde. Auch die romantische Weihnachtsandacht (Waldweihnacht) wurde 2005 wieder reaktivier.

Selbstverständlich ist in der Waldschlucht dieses Jahr auch wieder das Friedenlicht aus Bethlehem vorhanden, und ganz viele verschiedene separate Friedenslichtkerzen mit Windschutz sind in ausreichender Menge vorrätig.

Auch ist dieses Jahr an Silvester nachmittags von 14 bis 16 Uhr und auch in der Nacht ab 23 bis 1Uhr die Kapelle geöffnet, so das Pilger zu einen Dankgebet zur Trösterin der Betrübten kommen können.

Am Sonntag, 6. Januar, ist um 15 Uhr Andacht. Da gibt es dann auch das Heilig Drei Königweihwasser und abgepackten Weihrauch mit Kohle, sowie Kreide und Aufkleber für die Türen.

In den Wintermonaten (Montag, 8. Januar, bis Sonntag, 18. März) ist nur am Sonntag um 15 Uhr eine Andacht.


0 Kommentare