11.01.2021, 16:19 Uhr

Landkreis Straubing-Bogen 39 neue positive SARS-CoV-2-Tests am Wochenende gemeldet

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

39 neue positive Tests auf SARS-CoV-2 wurden am Wochenende, 9. und 10. Januar, im Landkreis Straubing-Bogen gemeldet (Samstag 24, Sonntag 15). Gemeldet wurde außerdem ein weiterer Todesfall im Landkreis an beziehungsweise mit Covid-19.

Landkreis Straubing-Bogen. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag nach den offiziellen Zahlen des RKI (Stand Sonntag 0 Uhr) bei 157,2. Damit gilt für Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Straubing-Bogen ab Montag zunächst einmal nicht die ab 11. Januar gültige „Hotspot“-Regelung über 200 mit dem 15-Kilometer-Radius. Dieser ist aber ohnehin nur für touristische Ausflüge, nicht für Fahrten zur Arbeit, zum Einkaufen und zum Besuch von Verwandten oder Lebenspartnern, relevant. Landkreise und kreisfreie Städte mit einer Inzidenz von über 200 können zudem per Allgemeinverordnung anordnen, dass touristische Tagesausflüge von außen in den jeweiligen Landkreis/kreisfreie Stadt untersagt sind. Darüber, ob das für einen potenziellen Zielort gilt, sollte man sich rechtzeitig vor Fahrtantritt informieren.

Ab 11. Januar ist zudem bayernweit nur noch der gemeinsame Aufenthalt desselben Hausstands und einer weiteren Person (sowie zugehörigen Kindern bis einschließlich drei Jahren) erlaubt. Die Elfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung mit den entsprechenden neuen Verordnungen wurde bis 31. Januar verlängert und ist im Internet unter www.bayern.de nachzulesen.


0 Kommentare