23.12.2020, 22:53 Uhr

Zusammen halten Essensgutscheine fürs Bogener und Mallersdorfer Klinikpersonal zur Einlösung in regionalen Wirtshäusern

Stellvertretender Vorstand Christian Schwarz und die Personalratsvorsitzende der Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf Elke Zschauer mit den gesammelten Gutscheinanmeldungen vor dem Weihnachtsbaum im Foyer der Klinik Bogen. Foto: Elisabeth LandingerStellvertretender Vorstand Christian Schwarz und die Personalratsvorsitzende der Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf Elke Zschauer mit den gesammelten Gutscheinanmeldungen vor dem Weihnachtsbaum im Foyer der Klinik Bogen. Foto: Elisabeth Landinger

Betriebliche Weihnachtsfeiern können in diesem Jahr auch an den Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf nicht stattfinden, weder kleine Abteilungsfeiern, noch gemeinsame Klinikfeste. Vorstandschaft und Personalvertretung haben jedoch ein Ersatzkonzept zusammengestellt, bei dem niemand leer ausgeht, weder die Klinikbeschäftigten noch die regionalen Wirtshäuser.

Bogen/Mallersdorf. Es wurden Wunschlisten mit Restaurants der jeweiligen Umgebung ausgegeben, anhand derer Essensgutscheine im Wert von je 20 Euro pro Mitarbeiter ausgestellt wurden. „Insgesamt haben wir 748 Gutscheinwünsche erhalten, was dafür spricht, dass die Aktion von den Beschäftigten sehr gut angenommen wird“, berichtet Personalratsvorsitzende Elke Zschauer. Vorstand Robert Betz schildert den Grundgedanken des diesjährigen Vorgehens: „Mit dieser Aktion wollen die Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf ihre Solidarität mit den von der Corona-Krise stark getroffenen Gastronomiebetrieben und deren Personal zum Ausdruck bringen. Wir haben bereits sehr viel Rückhalt aus der Region erfahren, ganz besonders aus der Gastronomie. Deren Verdienstausfall durch die Absage unserer Weihnachtsfeier wollen wir in einer Weise kompensieren, von der möglichst viele Beteiligte etwas haben.“ Stellvertretender Vorstand Christian Schwarz freut sich, dass die Idee hierfür vom dem Klinikpersonal selbst stammt, über die örtlichen Personalräte ausgearbeitet und mit großem Zuspruch befürwortet wurde: „Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und wünschen allen viel Freude beim Einlösen, auch wenn wir nicht wie sonst in großer Runde beisammensitzen und feiern können.“


0 Kommentare