21.11.2020, 17:45 Uhr

Pandemie Zwölf neue Infektionen mit dem Coronavirus im Stadtgebiet Straubing

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Laut Mitteilung des Landesamts für Gesundheit (Stand: 20. November, 8 Uhr) wurden am Donnerstag, 19. November, zwölf neue Infektionen mit dem Coronavirus für das Stadtgebiet Straubing gemeldet.

Straubing. In den letzten sieben Tagen (13. bis 19. November) lag die Zahl der Neuinfektionen bei insgesamt 46. Für die Stadt Straubing wird ein Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner von 96,25 ausgewiesen. Nach dem bislang höchsten Wert im Stadtgebiet am 12. November mit 167,40 fiel der Wert in dieser Woche das erste Mal seit Anfang November wieder unter die 100er-Marke. Die tagesaktuellen Fallzahlen können auf der Webseite www.lgl.bayern.de abgerufen werden. Für den Freitag hat das Gesundheitsamt zwölf Neuinfektionen im Stadtgebiet mitgeteilt.

Nach Information des Gesundheitsamtes wurde ein Schüler der Jahrgangsstufe Q11 des Anton-Bruckner-Gymnasiums positiv auf das Coronavirus getestet. Von den aktuellen Ermittlungen des Gesundheitsamtes zur Feststellung der Kontaktpersonen sind rund 50 Schülerinnen und Schüler sowie sechs Lehrer betroffen.

Die Stadt bittet alle Bürgerinnen und Bürger, auch weiterhin auf die Einhaltung der aktuellen Regelungen des Freistaats Bayern und die bekannten Abstands- und Hygieneregeln zu achten. Aktuelle Informationen sind unter www.stmgp.bayern.de und www.coronainfo-straubing.de zu finden.


0 Kommentare