21.04.2020, 19:04 Uhr

Pandemie Maskenpflicht ab Donnerstag – die Stadt Straubing stellt 18.000 Einwegmasken zur Erstversorgung zur Verfügung

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Wie bereits angekündigt, gilt ab Donnerstag, 23. April, in der Stadt Straubing die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung.

Straubig. Erläuterungen zu den Regelungen und ausgewählte Informationen sind zwischenzeitlich auf der Webseite www.coronainfo-straubing.de eingestellt. Dort findet man zum Beispiel auch Anleitungen, wie man sich selbst eine Maske anfertigen kann. Die auf der Webseite aufgeführten Informationen werden Zug um Zug ergänzt und aktualisiert.

Die Stadt Straubing hat zur Erstversorgung zwischenzeitlich über 50 Bäckereien und Metzgereien im Stadtgebiet mit insgesamt rund 16.000 Einmalmasken zur Abgabe an deren Kunden ausgestattet. Die Verteilung erfolgte über die Straubinger Feuerwehr. Weitere 2.000 Einmalmasken wurden den Stadtwerken für Nutzer des ÖPNV zur Verfügung gestellt.


0 Kommentare