17.04.2020, 09:43 Uhr

Pandemie Flächendeckende Corona-Tests im Antoniusheim Münchshöfen – bislang keine positiven Testergebnisse

 Foto: Epov/123rf.com Foto: Epov/123rf.com

Im Verlauf der vergangenen Wochen traten mehrere Erkrankungen an COVID-19 im Antoniusheim Münchshöfen auf, weshalb sich das Gesundheitsamt Straubing/Straubing-Bogen zur Kontaktaufnahme mit dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit entschied und in Folge dessen zu flächendeckenden Tests bei Bewohnern und Mitarbeitern.

Münchshöfen. Diese Tests wurden wie berichtet am 14. April durchgeführt. Bei sämtlichen getesteten Bewohnern waren die Testergebnisse negativ, ebenso bei sämtlichen getesteten Mitarbeitern. Insgesamt acht Ergebnisse (sechs bei Mitarbeitern, zwei bei Bewohnern) sind noch ausstehend.

„Es zeigt sich, dass die frühzeitige Einrichtung von zwei Isolierstationen in einem getrennten Haus positive Wirkung gezeigt hat“, sagt Daniela Tietze von der Betreuungsstelle FQA/Heimaufsicht am Landratsamt Straubing-Bogen. „Die Heimleitung hat von Anfang an sehr vorausschauend agiert und auch die Testungen entsprechend vorbereitet, so dass organisatorisch alles einwandfrei ablaufen konnte.“


0 Kommentare