19.03.2020, 08:09 Uhr

Infos des BRK-Kreisverbands Besuchsverbot für Seniorenheime, Änderungen bei Blutspenden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Für den Schutz der Bewohner und Mitarbeiter sind ab sofort in den BRK-Seniorenheimen Bogen, Mallersdorf und Mitterfels keine Besuche mehr zugelassen. Diese Maßnahme trafen Sachgebietsleiter Christian Herrmann und die drei Heimleiter nach einem Gespräch mit dem BRK-Chefarzt Dr. Michael Röder.

Straubing. „Wir haben derzeit zum Glück noch keinen Corona-Fall in unseren Einrichtungen“, so Herrmann. „Damit das so bleibt, sind die heute beschlossenen Maßnahmen notwendig“.

Ausnahmen für das Besuchsverbot sind nur in dringenden Fällen und nach Absprache mit Heim- und Pflegedienstleitung möglich.

Auch die Verwaltung des BRK-Kreisverbands in der Siemensstraße 11a in Straubing ist derzeit für den Besucherverkehr gesperrt. „In unserem Räumen trifft sich täglich der Krisenstab des Kreisverbands,“ sagt BRK Kreisgeschäftsführer Jürgen Zosel. „Viele Mitarbeiter der Verwaltung sind im Moment im Home Office. Und die Beratungsstelle für Menschen mit seelischen Problemen berät ihre Klienten telefonisch – deswegen haben wir unsere Pforten geschlossen.“

Blutspenden finden dagegen weiterhin statt. Allerdings gibt es für den am Montag geplanten Termin in Mitterfels eine Änderung. Denn im Seniorenzentrum findet die Blutspende im Haus der Begegnung in der Pröllerstr. 23 statt. Statt einer Betreuung mit Essen und Trinken gibt es Gutscheine für die Bäckerei Schifferl in Mitterfels, die für 5 Tage gültig sind! Hier bedankt sich der BRK-Kreisverband bei der Gemeinde Mitterfels, die schnell und unkompliziert das Haus der Begegnung zur Verfügung stellte und damit die Bewohner des Seniorenzentrums schützt.


0 Kommentare