16.01.2020, 13:43 Uhr

Windbeutel „Herzenswunsch“ Eine ganz besondere Spendenaktion für das BRK Hospizmobil

Hoteldirektorin Corinna Fasching (links) und Johanna Pauli überreichen 810 Euro an Klaus Klein vom BRK-Herzenswunsch-Hospizmobil (Foto: BRK)Hoteldirektorin Corinna Fasching (links) und Johanna Pauli überreichen 810 Euro an Klaus Klein vom BRK-Herzenswunsch-Hospizmobil (Foto: BRK)

Es ist Tradition, dass sich die Gäste bei der großen Silvesterfeier der Johannesbad-Hotels „Ludwig Thoma“ und „Phönix“ in Bad Füssing Lose für den guten Zweck kaufen. Der Erlös kommt einem sozialen Zweck zu Gute. In diesem Jahr überzeugte Johanna Pauli, die im Hotel „Ludwig Thoma“ an der Rezeption arbeitet, die Hotelleitung, das Geld dem BRK-Herzenswunsch-Hospizmobil zu spenden. Sie hat eine persönliche Verbindung zu dem Projekt des BRK Straubing-Bogen.

STRAUBING/BAD FÜSSING . Im November 2018 hatten Ehrenamtliche ihre Schwester auf die 7-P-Ranch zu Pferdeflüsterer Bernd Hackl gefahren und ihr damit einen Herzenswunsch erfüllt. In diesem Jahr kamen bei der Tombola insgesamt 810 Euro zusammen, die Klaus Klein vom BRK-Herzenswunsch-Hospizmobil entgegennehmen konnte. Dabei überraschte ihn Hoteldirektorin Corinna Fasching mit einer weiteren Spendenaktion. Auf der Speisekarte der Brasserie des Hotels gibt es bis Ende des Jahres einen Windbeutel „Herzenswunsch“. Pro verkauftem Windbeutel spendet das Hotel dann 1 Euro an das Projekt des BRK.

Klein bedankte sich und erklärte, dass noch in diesem Jahr ein neues Fahrzeug als Herzenswunsch-Hospizmobil in Dienst gestellt wird. Es bietet einen besseren Rundumblick und ist noch komfortabler. Außerdem informierte er, dass derzeit einige Fahrten in Planung seien, bei denen Menschen mit einer palliativen Erkrankung ein Wunsch erfüllt wird.


0 Kommentare