27.11.2019, 12:11 Uhr

Andreas Gabalier und Sirtaki Erfolgreiche Sitztanz-Kooperationsveranstaltung im Angehörigentreff

(Foto: LRA Straubing-Bogen)(Foto: LRA Straubing-Bogen)

Andreas Gabalier und Sirtaki – wie das zusammen passt, wurde beim monatlichen Angehörigentreff für von Demenz-Betroffene beim Bündnis für Familie schnell deutlich. Denn die in Kooperation mit dem Landratsamt Straubing-Bogen, Abteilung Gesundheitswesen, und dem Bündnis für Familie angebotene Veranstaltungsreihe befasst sich dieses Mal mit der gesundheitsfördernden Aktion Sitztanz.

STRAUBING Referentin Ulrike Maurer-Zinner vom Tanzstudio Move & More führte in diese im Sitzen durchgeführte Art des Tanzens ein. „Sitztanz aktiviert und ist neben der Bewegung auch für die Koordination sehr förderlich“, erläuterte die Referentin.

Dass der österreichische Sänger und der traditionelle griechische Tanz eine passende Kombination sind, merkte man den Teilnehmern an der einstündigen Veranstaltung schon nach kurzer Zeit an. Die Teilnehmer hatten viel Spaß an dieser Art der Bewegung mit flotter Musik und kamen schnell in Schwung.

„Bei entsprechender Nachfrage ist neben dem Angebot von Sitztanz auch eine gemeinsame Tanzstunde von Demenzbetroffenen und ihren Angehörigen geplant“, blickt Alexandra Jehle, Sozialpädagogin am Gesundheitsamt voraus. Interessierte können sich gerne beim Bündnis für Familie unter der Telefonnummer 09421/ 88414 vorab informieren. Der Angehörigentreff des Bündnis für Familie findet immer am ersten Mittwoch im Monat ab 15 Uhr in der Koppgasse 16 in Straubing statt. Besucher sind herzlich willkommen, eine Anmeldung zum Treff ist nicht erforderlich. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.


0 Kommentare