25.08.2020, 14:45 Uhr

Pandemie Vier weitere Infektionen mit dem Coronavirus im Landkreis Schwandorf bestätigt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 25. August, haben sich vier Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt, womit die Gesamtzahl im Landkreis auf 549 ansteigt. Die neuen Infektionen betreffen in zwei Fällen Nittenau sowie Maxhütte-Haidhof und Schwandorf.

Landkreis Schwandorf. Zu der Feier in Bodenwöhr sind jetzt auch die letzten beiden Ergebnisse schriftlich bestätigt und negativ. Wie bereits mitgeteilt, werden alle Kontaktpersonen am Mittwoch nochmal abgestrichen werden. Diese Testungen wird das Gesundheitsamt vornehmen, weshalb dann auch zeitnah mit den Ergebnissen gerechnet werden kann. Soweit sich der negative Befund aus dem ersten Test bestätigt, können die Partygäste fristgemäß am Freitag aus der Quarantäne entlassen werden. Wie ebenso bereits mitgeteilt wurde, läuft die Quarantänezeit bis 14 Tage nach dem letzten Kontakt mit einem bestätigten COVID-19-Fall. Unabhängig davon, ob einmal oder zweimal getestet wird, endet diese Frist am 28. August. Diejenigen Personen, deren zweiter Abstrich positiv ausfallen sollte, müssten weiter in Quarantäne bleiben.

Informationen zum Coronavirus sind auf der Homepage www.corona.landkreis-schwandorf.de zusammengefasst.


0 Kommentare