20.06.2020, 21:39 Uhr

Medizin Psychologische Tests als Basis für die stationäre Behandlung

Julia Biener und Friederike Löbbecke führen bei geriatrischen Patienten psychologische Tests durch, die die Basis für die interdisziplinäre Behandlung bilden. Foto: Claudia SeitzJulia Biener und Friederike Löbbecke führen bei geriatrischen Patienten psychologische Tests durch, die die Basis für die interdisziplinäre Behandlung bilden. Foto: Claudia Seitz

Geriatrische Patienten erhalten bei der stationären Aufnahme ins Krankenhaus St. Barbara ein Assessment. Dabei werden sowohl ihre körperliche Gesundheit als auch ihre psychosozialen und funktionellen Fähigkeiten bewertet. Darauf wird dann ihre interdisziplinäre Behandlung abgestimmt.

Schwandorf. Für diese Tests auf der akutgeriatrischen Station wurden bereits im April zwei Psychologinnen eingestellt. Aufgrund von Corona haben sie in den vergangenen Wochen zunächst das Seelsorge-Team des Krankenhauses verstärkt und sich besonders um die Mitarbeiter gekümmert. Mit der Eröffnung der Akutgeriatrie im Juni können sich Julia Biener und Friederike Löbbecke ihrem eigentlichen Aufgabenbereich zuwenden.

Julia Biener hat Psychologie in Salzburg sowie Klinische Psychologie, Neuro- und Rehabilitationswissenschaften in Freiburg studiert. Sie verfügt über Berufserfahrung in den Bereichen Psychiatrie, Psychosomatik und als Psychologin in einer Kurklinik. Friederike Löbbecke hat ihr Psychologiestudium in Regensburg abgeschlossen. Am Barmherzige Brüder Klinikum St. Elisabeth Straubing war sie bislang als Psychologin in der Onkologie und im Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg im Psychologischen Dienst in der Geriatrie eingesetzt. Beide befinden sich derzeit in der Approbationsausbildung zur Psychotherapeutin.


0 Kommentare