28.05.2020, 08:17 Uhr

Coronavirus Landratsamt plant Reihentestung in einer Gemeinschaftsunterkunft im Schwandorfer Ortsteil Dachelhofen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Nach einem Tag ohne neue Corona-Fälle sieht die Bilanz im Landkreis Schwandorf am Mittwoch, 27. Mai, so aus: Es gibt 504 bestätigte Infektionen, davon sind 427 Personen wieder gesund, bei 59 ist der Fall noch aktiv, 18 Betroffenen sind verstorben.

Landkreis Schwandorf. Die Situation in den Krankenhäusern entspannt sich. Im Rettungsdienstbereich, der die beiden Landkreise Schwandorf und Amberg-Sulzbach sowie die Stadt Amberg umfasst, werden zurzeit zwölf Corona-Patienten stationär behandelt, davon zwei in Intensivbetten.

Ebenso im Rettungsdienstbereich werden rund 1.000 Abstriche in der Woche durchgeführt. Nachdem das Bayerische Kabinett am Dienstag eine massive Ausweitung der Testungen auf das neuartige Coronavirus beschlossen hat, stellt sich auch der Landkreis Schwandorf darauf ein. Die Taktung kann problemlos erhöht werden und neben den beiden Schwerpunktzentren in Schwandorf und Nabburg könnten bei Bedarf auch die in Burglengenfeld und Oberviechtach vorbereiteten Zentren schnell anlaufen. Noch nicht abschließend geklärt ist die Frage, wer die Kosten trägt. Der Freistaat Bayern hält das Corona-Pandemiegeschehen für eine Angelegenheit von nationaler Bedeutung und hat deshalb den Bund aufgefordert, die Finanzierung ausreichender Testkapazitäten und der Testungen sicherzustellen. Nächste Woche wird eine Reihentestung in einer Gemeinschaftsunterkunft im Ortsteil Dachelhofen der Stadt Schwandorf erfolgen, weil dort ähnliche Unterbringungsverhältnisse wie in der Gemeinschaftsunterkunft in Neunburg vorm Wald vorherrschen. In einer Einrichtung im nördlichen Landkreis möchte das ZDF Filmaufnahmen machen. Der Antrag wird zurzeit näher geprüft. „Ganz so spektakulär wie der Dreh mit Til Schweiger wird das nicht sein“, versucht Pressesprecher Hans Prechtl die Neugierde etwas zu bremsen. Gleichwohl handelt es sich um eine interessante Sendereihe, die ihren festen Platz in der Programmstruktur des ZDF hat.

Das Bürgertelefon am Landratsamt Schwandorf, das unter der Telefonnummer 09431/ 471-150 erreichbar ist, bleibt auch in den nächsten Wochen eingerichtet. Das Team des Bürgertelefons bereitet auch die Teströhrchen fürs Testzentrum vor und erledigt die Terminvergaben für die Abstriche. Auch die Termine für die Zulassungsstelle und andere Sachgebiete des Hauses werden über das Bürgertelefon vergeben.


0 Kommentare