13.05.2020, 17:38 Uhr

Pandemie Fünf weitere Coronavirus-Fälle im Landkreis Schwandorf

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Nach fünf neuen Infektionen, die am Mittwoch, 13. Mai, zu vermelden sind, sieht die aktuelle Bilanz im Landkreis Schwandorf so aus: Bestätigte Infektionen gibt es 456, davon wieder gesund sind 398 Personen, noch aktiv ist die Erkrankung bei 43 Personen. 15 Todesfälle sind zu beklagen.

Landkreis Schwandorf. Zu den am Dienstag vermeldeten sechs weiteren Abstrichen in einer Asylbewerberunterkunft in Schwandorf, bei denen das Testergebnis noch ausstand, ist festzustellen, dass vier dieser Abstriche positiv und zwei negativ waren. Der fünfte aktuelle Fall steht damit nicht im Zusammenhang.

In der von Corona betroffenen Unterkunft wird zum jetzigen Zeitpunkt von einer Reihentestung Abstand genommen. Da ohnehin alle Bewohner unter Quarantäne gestellt wurden, hätten die Ergebnisse derzeit keine Auswirkungen. Allerdings wird eine Testung aller Bewohner stattfinden, wenn es in zwei Wochen um die Frage geht, ob die Quarantäne wieder aufgehoben werden kann. Damit die angeordnete Quarantäne auch verlässlich durchgesetzt und eingehalten wird, wurden einige der positiv getesteten Bewohner in eine Quarantäne-Einheit in einer ehemaligen Kaserne in Regensburg verlegt. Dort findet eine Kohortenisolierung statt, die entsprechend überwacht wird.

Informationen zum Coronavirus sind auf der Homepage www.corona.landkreis-schwandorf.de zusammengefasst.


0 Kommentare