18.12.2019, 08:35 Uhr

Leben retten ganz einfach Drei Wünsche mit nur einer Spende erfüllt – BRK erhält über 1.500 Euro

(Foto: Claudia Prößl)(Foto: Claudia Prößl)

Gleich drei Wünsche konnte sich das Bayerische Rote Kreuz erfüllen: ein Frühdefibrillations-Übungsgerät, eine dazu passende Übungspuppe und einen Kurs „Gesundheitsbewusstes Kochen“ für Jugendliche. Eine Spende über genau die dafür erforderlichen 1.514,58 Euro überreichte Landrat Andreas Meier an Kreisgeschäftsführer Sandro Galitzdörfer.

NEUSTADT AN DER WALDNAAB Thomas Rauch von der BRK-Bereitschaft Pressath freute sich sehr über das neue Übungsgerät. Die Puppe und das „Lifepack CR2“ werden vor allem für Erste-Hilfe-Kurse des BRK im Feuerwehrhaus in Pressath genutzt. „Inzwischen hängen zwar in vielen öffentlichen Bereichen Defis, aber kaum jemand traut sich, sie im Ernstfall zu benutzen. Diese Hemmschwelle wollen wir abbauen“, erklärt Rauch. Landrat Andreas Meier probierte das gleich selbst aus, klebte nach elektronischer Anweisung die beiden Elektroden auf die Puppe, löste den Schock aus und startete danach wie empfohlen die Herzdruckmassage. Er war verblüfft, wie einfach das Gerät zu handhaben ist. „Da kann man echt nichts falsch machen. Das Einzige wäre, nichts zu tun!“, war er anschließend überzeugt.

Christa Engel und Falk Ponsold von der ambulanten Erziehungshilfe möchten einen Kochkurs für Jugendliche organisieren. „Viele junge Leute lernen zu Hause leider nicht mehr, gesund zu kochen. Da wird oft nur die Mikrowelle angeschmissen…. Das Gemüse pflanzen wir teilweise selbst an, aber solche Kurse gibt das Budget leider trotzdem nicht her.“ Dank der Spende ist der nächste „gesunde“ Kochkurs nun gesichert.


0 Kommentare