21.12.2018, 22:32 Uhr

Besuch auf der Geriatrie Zukünftige Pflegehelfer informierten sich am Klinikum St. Marien

Viel zu erfahren über die Geriatrie gab es für die Teilnehmer der Qualifizierungsmaßnahme zum Pflegehelfer des ISE Sprach- und Bildungszentrums. (Foto: Klinikum Amberg)Viel zu erfahren über die Geriatrie gab es für die Teilnehmer der Qualifizierungsmaßnahme zum Pflegehelfer des ISE Sprach- und Bildungszentrums. (Foto: Klinikum Amberg)

Teilnehmer der Qualifizierungsmaßnahme zum Pfleghelfer/zur Pflegehelferin des ISE Sprach- und Berufsbildungszentrums besuchten jetzt zusammen mit ihrem Kursleiter Thomas Klein und Sozialpädagogin Doris Sieß die Geriatrie des Klinikums St. Marien. Hier konnten sie erfahren, wie die Station der Akutgeriatrie/geriatrischen Frühreha und Alterstraumatologie aufgebaut ist und wie sich der Tagesablauf gestaltet.

AMBERG Stationsleiter Christoph Zollbrecht erklärte, dass der Ablauf meist vom Patienten selbst bestimmt wird. „Untersuchungen werden um den Patienten geplant und soweit wie möglich auf der Station durchgeführt. Außerdem bekommen unsere Patienten verschiedene Therapien, wie Logopädie, Ergo- und Physiotherapie. Im Vordergrund steht immer die Aktivierung des Patienten“, berichtet Christoph Zollbrecht. Beispielsweise wird mit den Patienten gemeinsam gesungen, Kuchen gebacken und jetzt in der Vorweihnachtszeit wurden Plätzchen gebacken und verziert.

Die zukünftigen Pflegehelfer erhielten zudem Informationen über den Aufbau und die Qualifikation des Pflegeteams, welches vom Pflegehelfer bis zum fachweitergebildeten Pflegeexperten reicht. Auch Verdienst- und Karrieremöglichkeiten wurden erläutert. Christoph Zollbrecht fügte noch hinzu: „Klar ist es öfter mal anstrengend, aber unser Beruf ist so vielfältig und in unserem wirklich guten Team, macht es einfach Spaß hier zu arbeiten.“ So konnten die elf Kursteilnehmer mit neugewonnenen Eindrücken über ihren künftigen Beruf in den Unterricht zurückkehren. Das ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum führt in Kooperation mit dem Jobcenter AM-AS, der Arbeitsagentur und mit dem Europäischen Sozialfonds (ESF) diese Qualifizierungsmaßnahme für Arbeitssuchende bereits zum sechsten Mal mit Erfolg durch.


0 Kommentare