20.09.2018, 12:57 Uhr

Am 3. Oktober Erster Stilltag am Krankenhaus St. Barbara – das beste „Fast Food“ der Welt!

Stillen ist die natürlichste Art, ein Baby zu ernähren. (Foto: evgeny atamanenko/123rf.com)Stillen ist die natürlichste Art, ein Baby zu ernähren. (Foto: evgeny atamanenko/123rf.com)

Die Weltstillwoche 2018 findet vom 1. bis zum 7. Oktober statt, und ihr Motto lautet diesmal „Stillen – Basis für das Leben“. Stillen spielt für die Zukunft von Neugeborenen eine ganz wesentliche Rolle.

SCHWANDORF Das Krankenhaus St. Barbara Schwandorf beteilig sich daher an der weltweiten Aktion mit einem Infonachmittag. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 3. Oktober 2018, zwischen 13 und 17 Uhr statt und richtet sich an die ganze Familie. An diesem Nachmittag dreht sich alles rundum das Thema Stillen. Chefärztin Dr. Susanne Merl sowie ihr Ärzte- und Hebammenteam informieren unter anderem über die Vorteile des Stillens, über Still-Zubehör und Muttermilchpumpen. Auch Väter sind herzlich willkommen. Themen wie Homöopathie und Aromatherapie oder Tragehilfen sind auch für sie interessant. An Infoständen können sich (werdende) Eltern zu unterschiedlichen Angeboten informieren. Für Geschwister gibt es eine Kinderbetreuung mit vielen Überraschungen. Und Schwangere sind zum Belly-Painting eingeladen. Außerdem werden im Laufe des Nachmittags Kurzvorträge angeboten. Dr. Susanne Merl spricht um 14 Uhr über „Bonding - Eltern-Kind-Bindung nach der Geburt“. Um 14.30 Uhr hält Gloria Dollinger, Kinderkrankenschwester und Still- und Laktationsberaterin IBCLC, einen Vortrag über „Stillen – das beste Fast Food der Welt“. Kaja Keßner, Trageberaterin, erklärt um 15.10 Uhr alles über „Trageberatung – die passende Tragehilfe für Sie und Ihr Baby finden“.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Das Ticket für den Parkplatz wird gratis freigeschaltet. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.


0 Kommentare