19.02.2018, 12:56 Uhr

Vortrag Alles rund um Kinderschlaf

(Foto: Family Veldman/123rf.com)(Foto: Family Veldman/123rf.com)

Das Lokale Bündnis für Familien stellt im Rahmen seiner Kursreihe „Stark durch Erziehung“ beim Vortrag am 1. März um 19 Uhr im Gerhardinger-Haus in Neunburg vorm Wald das Thema Einschlafen und Durchschlafen von Kleinkindern in den Focus. „Gibt es überhaupt Einschlaf- und Durchschlafrezepte für Kleinkinder?“ lautet der Titel des Vortrags.

NEUNBURG VORM WALD Manche Kinder sind wahre „Murmeltiere“, andere sind nur mit großer Mühe zum Schlafen zu bringen. Einige schlafen schon früh durch, bei anderen dauert es etwas länger. Wieder andere schlafen für einige Zeit durch und dann plötzlich nicht mehr. Das kindliche Schlafverhalten wird von vielen Faktoren beeinflusst und ist abhängig vom Entwicklungsalter. Daher sind Schlafschwierigkeiten in der Kindheit kein Problem, für das es „die eine goldene Regel“ oder „das eine Schlaftraining“ gibt. Die Referentin Christine Hirmer, Diplom-Sozialpädagogin an der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle Schwandorf, informiert in ihrem Vortrag über die Schlafentwicklung von Kindern. Außerdem werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Kinder bei der Regulierung von Schlaf unterstützt werden können. Eingeladen sind Eltern von Kindern im Alter von bis zu drei Jahren.

Für den kostenfreien Vortrag ist keine Anmeldung erforderlich. „Stark durch Erziehung“ ist ein Projekt des Lokalen Bündnisses für Familien im Landkreis Schwandorf. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk von Behörden, Beratungsstellen, Familienverbänden, Unternehmen, Kammern und allen, die für und mit Familien arbeiten und sich für familienfreundliche Projekte, Aktionen und Aspekte interessieren.


0 Kommentare