25.01.2018, 14:08 Uhr

Unterstützung SPD Wernberg-Köblitz spendet für neuen Krankentransportwagen der BRK-Bereitschaft

(Foto: SPD Wernberg-Köblitz)(Foto: SPD Wernberg-Köblitz)

200 Euro konnte Karl-Heinz Dietl von der BRK-Bereitschaft Wernberg-Köblitz von der Bundestagsabgeordneten und SPD-Vorsitzenden Marianne Schieder entgegennehmen.

WERNBERG-KÖBLITZ Das Geld stammt aus der Kasse des SPD-Ortsvereins – und es war schon das zweite Mal, dass der Leiter der BRK-Bereitschaft den Weg zum Büro der Abgeordneten machte: Sie hatte auch persönlich schon 200 Euro für die Anschaffung eines neuen Krankentransportwagens für die BKR-Bereitschaft Wernberg-Köblitz gespendet. Dietl zeigte sich hoch erfreut über die großartige Resonanz des Spendenaufrufs und die nicht geahnte Spendenbereitschaft so vieler Bürgerinnen und Bürger.


0 Kommentare