20.12.2017, 15:02 Uhr

Krebskranke Kinder Wackersdorfer Kindergarten Regenbogen spendet 500 Euro an den Regensburger Verein Traumzeit

(Foto: Michael Weiß, VG Wackersdorf)(Foto: Michael Weiß, VG Wackersdorf)

Zum einen betreut und begleitet Traumzeit e. V. krebskranke Kinder, Jugendliche und deren Familien auf dem beschwerlichen Weg von Krankheit und Therapie. Zum anderen will der Verein ganz konkrete Wünsche erfüllen:

WACKERSDORF/STEINBERG AM SEE Einmal perfekt gestylt bei einer Modenschau einen Walk auf dem Laufsteg präsentieren, einmal die Stars auf den Postern im Kinderzimmer persönlich kennenlernen oder gemeinsame Ausflüge mit anderen Kindern zu Fußballspielen, Konzerten oder in den Zirkus. Die Wünsche sind zum Teil so individuell wie die Kinder selbst - der Verein hat es sich zum besonderen Ziel gemacht, durch unvergessliche Erlebnisse Hoffnung und Freude in besonders schweren Zeiten zu schenken.

„Die 500 Euro sind eine großartige Spende“, betonte Sabine Haase, dritter Vorstand von Traumzeit e. V., bei der Übergabe des Spendenchecks im Kindergarten Regenbogen. Es gäbe bereits Pläne, das Geld im neuen Jahr für einen Gruppenausflug zur Go-Kartbahn in Wackersdorf zu verwenden. Den Spendenbetrag konnte der Kindergarten um das St. Martinsfest durch den Verkauf von Lebkuchen und gebackenen Martinsgänsen und durch großzügige Spenden einnehmen. Die Leiterin des Kindergartens, Monika Stehr, bedankte sich an dieser Stelle für die Zusammenarbeit mit den Eltern, ohne deren Unterstützung und Spenden dieser Betrag nicht hätte erzielt werden können. Mit 500 Euro gehe der Großteil der Einnahmen als Spende an Traumzeit e. V. – den kleineren Teil behalte der Kindergarten Regenbogen für eigene Projekte und Anschaffungen.


0 Kommentare