22.11.2020, 09:13 Uhr

Verein „Zweites Leben“ Kunstkalender für einen guten Zweck

Claudia Omlor-Weigert und Margit Adamski. Foto: Carolin Erhardt-SeidlClaudia Omlor-Weigert und Margit Adamski. Foto: Carolin Erhardt-Seidl

Auch für das Jahr 2021 gibt es den beliebten – bereits sehnsüchtig erwarteten – in schwarz-weiß gehaltenen aufgelegt und gespendet von omlor-weigert architekten und generalplaner GmbH. Seit 2006 unterstützt das Architekturbüro mit diesem Kalender den Verein „Zweites Leben“.

Regensburg. Dem Gründer des Architekturbüros, Edmund Omlor, und seinem gesamten Team ist es ein Anliegen, den Verein in seiner Arbeit zu unterstützen. Omlor hat den Bau des Neurologischen Nachsorgezentrum „Haus zweitesLEBEN“, das im Jahr 2008 eröffnet wurde, unentgeltlich geplant und die Bauaufsicht geleitet.

Die Fotografien von Herbert Stolz fangen ausdrucksstarke Momente ein, die den Flair Regensburgs wiedergeben.

Der Erlös aus dem Verkauf geht zu 100 Prozent an den Verein „Zweites Leben“. Der Fotokalender kann für 25 Euro bei Pustet Altstadt, Pustet DEZ, beim Pressezentrum DEZ und im Café Mandl erworben werden. Interessierte können den Kalender (zuzüglich Versandkosten) auch direkt beim Verein per Mail an info@zweiteslebenev.de oder über die Telefonnummer 0941/ 9413880 bestellen.

Der Verein „Zweites Leben“ setzt sich seit nunmehr 20 Jahren für die Belange von Menschen nach einem Schlaganfall oder einer erworbenen Hirnschädigung ein: für ein lebenswertes zweites Leben. Informationen über die Arbeit des Vereins finden sich im Interent unter www.zweiteslebenev.de.


0 Kommentare