17.11.2020, 13:22 Uhr

Fuhrpark erweitert Neue Fahrzeuge für BRK-Menü-Bringdienst

Stefan Deml (Mitte) Leiter der Service- und Dienstleistungen des BRK-Kreisverbandes Regensburg mit seinem Team Thorsten Jobst und Diana Heselberger. Foto: Melanie Kopp/Pressestelle BRKStefan Deml (Mitte) Leiter der Service- und Dienstleistungen des BRK-Kreisverbandes Regensburg mit seinem Team Thorsten Jobst und Diana Heselberger. Foto: Melanie Kopp/Pressestelle BRK

Der Kreisverband versorgt täglich Menschen mit seinem vielseitigen Angebot des Menü-Bringdienstes. Nun gibt es hierfür ein neues Frische-Mobil: Das erste neue Auto der bestehenden BRK-Flotte für das Essen auf Rädern ist bereits unterwegs und hat schon viel positives Feedback bekommen.

Regensburg. So wird das Bayerische Rote Kreuz seinen Fuhrpark künftig mit mehreren dieser innovativen Fahrzeuge aufstocken: „Die Leute sind super zufrieden, wir bekommen eine tolle Resonanz darauf und so wollen wir unsere neuen Wägen mit gutem Essen auch in den Landkreis schicken“, bemerkt Stefan Deml, Leiter der Service- und Dienstleistungen des BRK-Kreisverbandes Regensburg.

Besonders an den neuen Fahrzeugen: Die Gerichte werden in speziellen, segmentierten Öfen erst im Auto auf den Punkt genau entsprechend der jeweiligen Fahrdauer gegart und so besonders schonend und köstlich zubereitet. Deml schwärmt: „Lange Warmhaltezeiten entfallen, da der Fahrer den Ofen via eines Touchscreen-Displays ständig im Blick hat. Neue Technik macht‘s möglich. Mehr Frische, bessere Nährstoff- und Vitaminerhaltung: Das verspricht die Innovation unserer Heißauslieferung“.

Das BRK-Angebot für Essen auf Rädern ist beliebt, es sorgt für die Lieferung eines Mittagsessens bis nach Hause. Ob aus täglicher Notwendigkeit oder zur Abwechslung auch nur ab und an. Der Service kann je nach Bedarf an bis zu sieben Tage in der Woche gebucht werden. Auch die Auswahl für besondere Ernährungsanforderungen ist garantiert, die Palette ist groß. Qualitativ hochwertig, verzehrfertig, gesund, lecker und besonders wichtig – zuverlässig und heiß nach Hause geliefert. Dafür sorgen die neuen „Frische Mobil“-Fahrzeuge des Bayerischen Roten Kreuzes Regensburg.

Seniorinnen und Senioren, deren Angehörige sowie weitere Personen, die gerne auf den BRK Service zugreifen möchten, wenden sich für weitere Informationen gerne an die Ansprechpartnerin des BRK Diana Heselberger unter der Telefonnummer 0941/ 2988444 oder per Mail an Ear@kvregensburg.brk.de.


0 Kommentare