23.10.2020, 11:10 Uhr

Auszeichnung Die Barmherzigen stehen auf den aktuellen „Focus“-Bestenlisten ganz oben

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Wenn ein Krankenhaus zum wiederholten Mal deutschlandweit als eine der führenden Einrichtungen des Landes auf der „Focus“-Klinikliste erscheint, ist das eine besondere Auszeichnung. Denn die von den Magazinen „Focus“und „Focus Gesundheit“seit mehr als 20 Jahren veröffentlichten Bestenlisten entstehen durch umfangreiche und verdeckte Recherchen in Kooperation mit einem unabhängigen Institut und geben Patienten wichtige Hinweise bei der Klinikwahl.

Regensburg. Auf dem Prüfstand stehen dabei nicht nur die Fachbereiche, sondern auch die leitenden Mediziner. Über Experten-Interviews, Empfehlungen niedergelassener Ärzte, Patientenbefragungen der Auswertung objektiver Qualitätsergebnisse und – ganz elementar – der Patientensicherheit, entsteht ein Ranking, das inzwischen für viele überweisende Mediziner und Patienten meinungsbildend wirkt.

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder darf mit der KUNO-Klinik St. Hedwig sowohl in diesem als auch im kommenden Jahr das FOCUS-Siegel „Top Nationales Krankenhaus“ führen. Außerdem wurden acht Ärztinnen und Ärzte als Top-Mediziner ausgezeichnet. Dass sich hinter diesen vielen Auszeichnungen mehr als medizinische Fachkompetenz verbirgt, liegt auf der Hand. Bei den Barmherzigen ist das Konzept der medizinischen Zentren im Haus sicherlich ein Schlüssel zum Erfolg. Beispiele wie das Onkologische Zentrum oder das Gefäßzentrum zeigen, dass das Wissen aller Spezialisten am besten in gemeinsamen Konferenzen gebündelt und ein dann gut abgestimmter und begründeter Therapievorschlag mit dem Patienten besprochen werden kann. Nicht nur in Pandemie-Zeiten ist Patientensicherheit oberstes Gebot und so fließen auch die hohen Hygienestandards in die Gesamtbewertung mit ein. Unter anderem bürgt das Gold-Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“ schon seit 2017 dafür.

Angeführt von der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Auszeichnungen in den Bereichen Gallenblase, Darmkrebs und Hernienchirurgie setzt das Team unter Professor Pompiliu Piso Maßstäbe. Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie darf sich doppelt freuen: Professor Bernd Füchtmeier hat sich national einen Namen sowohl in der Unfallchirurgie als auch in der Orthopädie gemacht. Ebenfalls doppelt prämiert wurde die Klinik für Gefäßchirurgie: Professor Marcus Steinbauer hat mit seinem Team das FOCUS-Siegel als Exzellenz-Adresse für die Gefäßchirurgie insgesamt und speziell für die Behandlung von Arterienverengungen der Beingefäße erhalten. PD Dr. Marcus Spies gehört definitiv zur obersten Liga in der Handchirurgie. Für seine medizinischen Angebote im Bereich der Gastroskopie –hier als führender Experte der Unterstützung mit Künstlicher Intelligenz – wurde Professor Oliver Pech ausgezeichnet. Für Professor Axel Hillmann gilt dies im Fachbereich Knochenkrebs. Professor Michael Kabesch darf sich mit seinem Team über das „Focus“-Siegel als Top-Mediziner in den Fachbereichen Allergien und Asthma freuen – sein Kollege Professor Oliver Schwandner an der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie hat die Auszeichnung für das Arbeitsfeld Proktologie erhalten.

Daneben wurden zahlreiche Kliniken auf die Bestenlisten gesetzt, so die Kliniken für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie und die Kardiologie. „Die umfassende Behandlung von Tumorpatienten war uns schon immer ein besonderes Anliegen“, so Geschäftsführer Dr. Andreas Kestler. „Es ist schön, dass das große Engagement unserer Mitarbeitenden in Onkologie und Thoraxchirurgie bei der Behandlung von Lungenkrebs und in der Urologie bei Prostatatumoren diese Anerkennung erhalten hat.“

Auch an der KUNO-Klinik St. Hedwig freut man sich über die aktuell veröffentlichte „Focus“-Bestenliste: „Unsere Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe wurde zum wiederholten Mal auf die Liste gesetzt und für die exzellente Arbeit bei Geburten und Risikogeburten top bewertet“, erläutert die dortige Geschäftsführerin Sabine Beiser. „Außerdem sind wir mit unserer Kinderchirurgie unter den Besten in Deutschland.“


0 Kommentare