19.08.2020, 11:06 Uhr

Zahl des Tages Wegen Corona kommunizieren 63 Prozent der Bayern häufiger per Video und Telefon

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

„Corona verändert unser Kommunikationsverhalten“, so Christian Bredl, Chef der Techniker Krankenkasse in Bayern.

Bayern. Bei einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) gaben 63 Prozent der bayerischen Befragten an, häufiger mit Familie und Freunden zu telefonieren oder Video-Telefonate zu führen, weil sie persönliche Treffen mit Verwandten und Freunden vermissen.

Bundesweit gaben nur 54 Prozent der Befragten an, häufiger Video- oder normale Telefonie zu nutzen, als vor der Corona-Pandemie.


0 Kommentare