31.03.2020, 14:16 Uhr

Coronavirus Dr. Heribert Szika als Versorgungsarzt für den Landkreis Regensburg eingesetzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Landrätin Tanja Schweiger hat am 28. März Dr. Heribert Szika als Versorgungsarzt für den Landkreis Regensburg eingesetzt.

Landkreis Regensburg. Nach einer am 27. März veröffentlichten Bekanntmachung des Bayerischen Innenministeriums sowie des Gesundheitsministeriums muss zur Aufrechterhaltung der ärztlichen Versorgung der Bevölkerung im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie in jedem Landkreis und in jeder kreisfreien Stadt ein Versorgungsarzt eingesetzt werden. Dessen Aufgabe ist es, eine ausreichende Versorgung mit ärztlichen Leistungen und entsprechender Schutzausrüstung zu planen und zu koordinieren. Die Bestellung von Dr. Szika erfolgte auf Vorschlag des ersten Vorsitzenden des Ärztlichen Kreisverbandes Regensburg, Dr. Gert Rogenhofer, sowie nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Regensburg.

Gegenstand der Planung und Koordination durch den Versorgungsarzt sind etwa die Einrichtung von Schwerpunktpraxen für die Untersuchung und Behandlung von COVID-19-Patienten und die Rekrutierung des hierfür erforderlichen Personals, die Planung und Vorbereitung aller notwendigen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der ärztlichen Grundversorgung im Katastrophenfall, die Unterstützung der Führungsgruppe Katastrophenschutz bei der Verteilung der infektionsfachlich notwendigen Schutzausrüstung an die in den Arztpraxen Beschäftigten oder die Unterstützung bei der Einrichtung und dem Betrieb von örtlichen Testzentren.


0 Kommentare