29.01.2020, 15:59 Uhr

5.000 Euro gespendet Stadt und Landkreis unterstützen den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser

Foto: Stadt Regensburg, Peter Ferstl (Foto: Stadt Regensburg, Peter Ferstl)Foto: Stadt Regensburg, Peter Ferstl (Foto: Stadt Regensburg, Peter Ferstl)

Einen Scheck über 5.000 Euro überreichten Landrätin Tanja Schweiger, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Franz-Xaver Lindl, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Regensburg, an Rainer Tichy, den stellvertretenden Diözesanleiter der Malteser.

REGESNBURG „Die Finanzierung des Herzenswunsch-Krankenwagens ist jetzt bald geschafft. Wir freuen uns unglaublich, welchen Zuspruch dieser Dienst erfährt. Ich bin auch sehr begeistert von unseren Helfern, die die Fahrten rein ehrenamtlich begleiten und die Herzenswünsche dadurch erst möglich machen“, berichtet Tichy. Der Herzenswunsch-Krankenwagen erfüllt Herzenswünsche sterbenskranker Menschen und fährt sie zu ihrem Wunschort. Der Dienst ist für die Betroffenen kostenlos. Seit Juni 2018 erfüllen die Malteser Herzenswünsche, bisher mit Bestandsfahrzeugen. Ziel der Malteser ist die Neuanschaffung eines Fahrzeuges, das speziell für diese Wunschfahrten ausgestattet ist. Landrätin Tanja Schweiger und Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer bedankten sich sehr für das Engagement der Malteser, schwerstkranken Menschen in der letzten Lebensphase Glück und Freude zu schenken.


0 Kommentare