03.06.2019, 16:04 Uhr

Aktionswoche „Zu Hause daheim“ Im Alter selbstständig leben – Informationsveranstaltung zum Thema „Zuhause barrierefrei gestalten“

Landrätin Tanja Schweiger begrüßte die Anwesenden. (Foto: Susanna Hochholzer)Landrätin Tanja Schweiger begrüßte die Anwesenden. (Foto: Susanna Hochholzer)

Gemeinsam mit der Stadt Neutraubling hatte das Sachgebiet Senioren und Inklusion kürzlich interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter von Organisationen, die mit der Inklusions- und Seniorenarbeit befasst sind, zu der Informationsveranstaltung „Zuhause barrierefrei gestalten“ eingeladen.

LANDKREIS REGENSBURG Landrätin Tanja Schweiger und Bürgermeister Heinz Kiechle begrüßten die rund 50 Teilnehmer, die sich in der Stadthalle Neutraubling zum Thema Barrierefreiheit „in den eigenen vier Wänden“ eingefunden hatten. Die bayernweite Aktionswoche hat zum Ziel, für das Thema „Wohnen im Alter“ zu sensibilisieren und entsprechende Möglichkeiten aufzuzeigen. Bürgermeister Heinz Kiechle bekräftigte die gelungene Kooperation der Akteure der Senioren- und Inklusionsarbeit vor Ort und bedankte sich bei den Organisatoren der heutigen Informationsveranstaltung. Landrätin Tanja Schweiger betonte die Notwendigkeit, sich frühzeitig damit auseinanderzusetzen, wie man selbst im Alter leben möchte und verwies auf weitere Veranstaltungen im Landkreis im Rahmen der Aktionswoche.

Einleitend in das Thema „Wohnen Sie barrierefrei?“ referierte Yvonne Knobloch, Ressortleitung „Wohnen im Alter“, vom VdK Bayern e. V. Mit der Hilfe vieler alltagspraktischer Beispiele gab sie einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten kleiner Veränderungen bis hin zu größeren Umbaumaßnahmen im eigenen Wohnumfeld. Der Weg zur konkreten Umsetzung sowie die Inanspruchnahme unterschiedlicher Fördermöglichkeiten stieß bei den Anwesenden auf großes Interesse und regte zu Rückfragen an. Auf die Möglichkeit zur kostenlosen, neutralen und unabhängigen Beratung am Landratsamt Regensburg wurde hingewiesen.


0 Kommentare