06.03.2019, 09:26 Uhr

Mit Herz und Engagement Spendengemeinschaft Weillohe-Poign spendet seit 20 Jahren für krebskranke Kinder

Professor Dr. Selim Corbacioglu (v.r.) zeigt sich überaus glücklich über das große Engagement der Spendengemeinschaft Weillohe-Poign um Emil Melzl (v.r.). (Foto: UKR/Johannes Beutler)Professor Dr. Selim Corbacioglu (v.r.) zeigt sich überaus glücklich über das große Engagement der Spendengemeinschaft Weillohe-Poign um Emil Melzl (v.r.). (Foto: UKR/Johannes Beutler)

Weihnachten ist ein Fest des Miteinanders. Das nimmt die Spendengemeinschaft Weillohe-Poign wörtlich und spendet bereits zum 20. Mal die Einnahmen ihrer Weihnachts-Aktion für krebskranke Kinder.

REGENSBURG Mit knapp 350 Einwohnern sind Weillohe und Poign sehr beschauliche Dörfchen im Landkreis Regensburg. Das Herz und Engagement der Bewohner ist dafür umso größer, denn bereits seit 20 Jahren spenden diese den Gewinn ihrer Heiligabend-Veranstaltung an die Kinderonkologie des UKR. So kamen in den vergangenen Jahren bereits 20.000 Euro für krebskranke Kinder zusammen. Die 2.000 Euro aus dem letzten Jahr übergab die Gruppe um Emil Melzl in der letzten Woche an Professor Dr. Selim Corbaciolglu, Leiter der Abteilung für Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation des Universitätsklinikums Regensburg.

„Ich kenne die Spendengemeinschaft nun seit vielen Jahren und bin begeistert, wie fest sich die Veranstaltung mittlerweile etabliert hat. Über dieses langjährige Engagement für die Kinderonkologie freue ich mich natürlich sehr“, würdigt Professor Corbacioglu, den Einsatz der Dorfgemeinschaft.

Mit einem Hirtenfeuer nach der Christmette, bei dem Glühwein und Christstollen kostenlos ausgegeben wird, startete die Aktion vor nunmehr zwei Jahrzehnten. „Weihnachten ist ein Fest der Begegnung und der gegenseitigen Wertschätzung. Gemeinsam haben wir unsere Feier zu einer kleinen Tradition gemacht, von der auch Menschen profitieren sollen, die eine schwierige Zeit durchmachen“, betont Emil Melzl. Mit den Spenden konnten so in den vergangenen Jahren viele Projekte in der Forschung und der Krankenversorgung gefördert werden.

„Die Dorfgemeinschaft bedankt sich sehr herzlich bei allen Spendern für die Geld- und Sachspenden. Ein Dank geht auch an alle Helfer für den Arbeitseinsatz bei der Durchführung der Aktion“, ergänzt der Weilloher.

In der Abteilung für Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation des Universitätsklinikums Regensburg werden gut- und bösartigen Erkrankungen des Blutes, Immundefekte, seltene Knochenkrankheiten, bestimmte Stoffwechselerkrankungen sowie schwer therapierbare Autoimmunerkrankungen bei Kindern und Jugendlichen behandelt.


0 Kommentare