03.08.2018, 09:49 Uhr

Gedenktag Gedenkfeier für verstorbene Drogenabhängige – Aufklärung und Angebote können Leben Retten

(Foto: DrugStop e. V. )(Foto: DrugStop e. V. )

Am 21. Juli wird international der verstorbenen Drogenabhängigen gedacht. An diesem Tag finden in vielen deutschen Städten, aber auch in anderen Ländern, Gedenkfeiern statt. Organisationen der Suchthilfe veranstalten dazu Infostände, Mahnwachen und ähnliche Aktionen, denn durch Aufklärung, Risikominimierung und Angebote der Überlebenshilfe kann mancher Todesfall verhindert werden.

REGENSBURG DrugStop e. V. lud zu diesem Anlass alle Angehörigen, Betroffenen und Interessierte zu einer Gedenkfeier mit Pater Clemens ein. Der Einladung folgten knapp 50 Personen. Jeder konnte einen Stein mit Namen der Verstorbenen beschriften und auf bunte Wimpel Wünsche schreiben. Begleitet wurde die Feier von zwei Sängerinnen mit Gitarre. Über die Arbeit von DrugStop e. V. informierten die Mitarbeiter an einem Stand.


0 Kommentare