26.02.2018, 08:53 Uhr

BLSV Ehre für AOK-Direktor – viele Verdienste um den Sport

AOK-Direktor Richard Deml (2. v. rechts) mit den BLSV-Vorsitzenden Matthias Meyer (links), Helmut Luderer (2. v. links) und Rupert Karl (rechts). (Foto: Harald Portele)AOK-Direktor Richard Deml (2. v. rechts) mit den BLSV-Vorsitzenden Matthias Meyer (links), Helmut Luderer (2. v. links) und Rupert Karl (rechts). (Foto: Harald Portele)

AOK-Direktor Richard Deml wurde für seine Verdienste im Sport ausgezeichnet.

REGENSBURG „Für Verdienste im Sport“ wurde AOK-Direktor Richard Deml vom Regensburger Kreisvorsitzenden des Bayerischen Landessportverbands (BLSV), Matthias Meyer, die Verdienstplakette in Silber verliehen. Zusammen mit seinen beiden Stellvertretern Helmut Luderer und Rupert Karl bedankte sich Meyer beim AOK-Chef im Rahmen des BLSV-Kreistages für dessen vielfältige Unterstützung der regionalen Sportvereine in den letzten Jahren.

Beispielhaft nannte der BLSV-Vorsitzende den Regensburger Altstadtlauf, den Deml unbürokratisch und jederzeit hilfsbereit unterstütze. Dieser stellte heraus, dass sich die Gesundheitskasse gerne dort engagiere, wo es nicht um Höchstleistungen geht, sondern die Menschen bzw. Kinder für mehr Bewegung und eine gesündere Lebensweise sensibilisiert und gewonnen werden können.


0 Kommentare