26.01.2018, 18:10 Uhr

Clownsbesuche im Krankenhaus Die Grundschule Königswiesen unterstützt die Klinik-Clowns

Spendenübergabe der Grundschule Königswiesen an die Klinik-Clowns: Schülerinnen und Schüler mit Direktorin Christine Gürtler (hinten) und den KlinikClowns „Dr. Blümli“ und „Dr. Zottel“. (Foto: Grundschule Königswiesen)Spendenübergabe der Grundschule Königswiesen an die Klinik-Clowns: Schülerinnen und Schüler mit Direktorin Christine Gürtler (hinten) und den KlinikClowns „Dr. Blümli“ und „Dr. Zottel“. (Foto: Grundschule Königswiesen)

In der Regensburger Grundschule Königswiesen ist es seit vielen Jahren eine schöne Tradition, beim Weihnachtsbasar das „Teilen“ in den Mittelpunkt zu stellen und die Hälfte aller Einnahmen einem Sozialprojekt zur Verfügung zu stellen. Im vergangenen Advent war diese Benefizaktion den Klinik-Clowns gewidmet, die Kindern und Jugendlichen mit ihren Besuchen im Krankenhaus den oft harten Klinikaufenthalt erleichtern.

REGENSBURG Die Schülerinnen und Schüler hatten beim letzten Weihnachtsbasar selbstgebasteltes Kunsthandwerk und Essen und Trinken verkauft und konnten den Klinik-Clowns jetzt vom Verkaufserlös die tolle Summe von 1.257 Euro und zwölf Cent zur Verfügung stellen. Gemeinsam mit ihrer Direktorin Christine Gürtler besuchten sie jetzt die Clowns „Dr. Zottel“ und „Dr. Blümli“ in der Regensburger Klinik St. Hedwig und überreichten ihnen die Spende.

Die beiden Clownsdamen bedankten sich herzlich, denn nur mit Hilfe von Spenden sind ihre regelmäßigen „Clownsvisiten“ auf den Kinderstationen der Hedwigsklinik möglich, und wenn sich dafür bereits Kinder im Grundschulalter engagieren, finden die Klinik-Clowns das einfach großartig.

Ausführliche Infos über ihre Arbeit und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es im Internet unter www.klinikclowns.de.


0 Kommentare