24.05.2018, 09:00 Uhr

PaWo-Telefonaktion Zum Weltnichtrauchertag – weg mit dem Glimmstängel!


Telefonaktion am 24. Mai mit Experten für Rauch-Entwöhnung der BZgA

PASSAU Am 31. Mai ist Weltnichtrauchertag. Wer an diesem Tag ein qualmfreies Leben beginnen möchte, kann sich von erfahrenen Rauch-Entwöhnungs-Experten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Tanja Rolus und Dirk Helmig helfen lassen. Wie bereitet man den Rauch-Stopp vor? Was tun, wenn die Lust auf die Zigarette übermächtig wird? Wie weiter nach einem Rückfall?

Wer möchte, bekommt kostenlos ein Päckchen mit Info-Material, Knetball, zuckerfreien Lutschpastillen und witzigem Kalender für die ersten 100 rauchfreien Tage zugeschickt. Die Telefone sind am 24. Mai von 12 bis 14 Uhr unter 0800-8313131 geschaltet (kostenfrei auch aus dem Mobilfunknetz).

Bereits 1987 wurde der 31. Mai von der Weltgesundheitsorganisation zum Weltnichtrauchertag erklärt. Seitdem gibt es im Vorfeld dieses Tages viele Initiativen für ein qualmfreies, gesundes Leben.

Unsere Leser haben am 24. Mai von 12 bis 14 Uhr Gelegenheit zu einem Gespräch mit den erfahrenen Entwöhnungs-Beratern der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Tanja Rolus und Dirk Helmig. Die Experten kennen die erfolgversprechendsten Entwöhnungs-Methoden und die Aktivitäten, die man dem Verlangen nach einer Zigarette entgegensetzen kann. Ganz individuell werden die einzelnen Etappen in ein rauchfreies Leben besprochen. Es gibt Beratung zu persönlichen Belohnungsstrategien und zu Handlungsoptionen nach einem Rückfall.

Auf Wunsch erhalten die Anrufer kostenlos ein Päckchen mit Knetball, Lutschpastillen, witzigem Kalender für die ersten 100 rauchfreien Tage und Info-Material.

Und wenn Sie möchten, begleiten die Berater Sie zum Nulltarif per Telefon in den ersten vier Wochen der Entwöhnung. Die Telefone sind unter 0800-8313131 geschaltet (kostenfrei auch aus dem Mobilfunknetz).


0 Kommentare