26.04.2018, 08:39 Uhr

Der 38. Gutenachtlauf „Andere tanzen, wir laufen in den Mai“

Foto: Laufen gegen Leiden e.V. (Foto: Laufen gegen Leiden e.V. )Foto: Laufen gegen Leiden e.V. (Foto: Laufen gegen Leiden e.V. )

Am Montag, 30. April, findet wieder in rund 65 Städten in drei Ländern der 38. Gutenachtlauf statt. Wie immer bei Vollmond.

PASSAU Und ein erstes Mal zur neuen Startzeit – um 20.30 Uhr. Hunderte Läufer werden dann zeitgleich auf der Strecke sein. Somit ist der Gutenachtlauf von „Laufen gegen Leiden e.V.“ Deutschlands größter Lauftreff. „In Rundkursen von fünf bis sieben Kilometern Länge laufen wir in an den Teilnehmern angepasster Geschwindigkeit“.

Immer gerne genommen: eine kleine Spende der Teilnehmer. Mittlerweile konnten dadurch bereits 37.719 Euro an Spendengelder gesammelt werden! Seit Januar bis Ende Juni wird für die Animals‘ Angels gesammelt. Mehr Infos: www.animals-angels.de.

Es handelt sich hierbei um einen unverbindlichen Lauftreff, keinen Wettkampf! Gelaufen wird bei jedem Wetter – außer bei Unwetter. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig; die Teilnahme geschieht eigenverantwortlich. Jeder Läufer wird gebeten, vor Ort einen Euro pro Lauf an den gemeinnützigen Verein „Laufen gegen Leiden e.V.“ zu spenden. Die gesammelten Gelder geben wir zu 100 Prozent an andere gemeinnützige Tierschutz-Organisationen weiter.

Treffpunkt in Passau: Am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus an der Innpromenade!

Mehr Informationen über unseren Verein und dessen vielfältigen Aktionen finden sich hier: https://laufengegenleiden.de/gutenachtlauf/


0 Kommentare