19.04.2018, 08:48 Uhr

Kostenlose Veranstaltung für Senioren Informationen zu „Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung“

(Foto: lighthunter/123rf.com)(Foto: lighthunter/123rf.com)

Immer mehr Menschen wollen für den Fall vorsorgen, dass sie sich selbst nicht mehr entscheiden oder äußern können.

PASSAU Als Ausdruck ihres Selbstbestimmungsrechtes können sie für bestimmte Grenzsituationen des Lebens ihren Willen in der Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht festlegen. Ebenso nimmt die Zahl von Erkrankungen, bei denen die Anordnung einer Betreuung typischerweise erfolgen muss, immer mehr zu. Hier besteht seitens der Betroffenen oftmals Angst und Unsicherheit.

Um hier Klarheit zu schaffen und bei Fragen helfen zu können, werden Mitarbeiter der Betreuungsstelle Stadt Passau und des Hospizvereins Passau e.V. Rede und Antwort stehen. Die Veranstaltung für Senioren findet am Donnerstag, 26. April, um 14 Uhr im Kleinen Rathaussaal in Passau statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist unter 0851/396-187 erforderlich.

Der Zugang zum Kleinen Rathaussaal ist barrierefrei. Hierbei handelt es sich um eine Seniorenveranstaltung der Stadt Passau. Herzlich willkommen sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Passau.


0 Kommentare