13.12.2017, 22:19 Uhr

„… na und, du hast ja keine Ahnung!“ Informationsveranstaltungen für Eltern und Erwachsene im Landkreis Freyung-Grafenau

Das Foto zeigt v.r. Ärztin im Gesundheitsamt Elisabeth Oktabec, Landrat und Schirmherr Sebastian Gruber, Organisatorin und Sozialpädagogin Katrin Greiner. (Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau)Das Foto zeigt v.r. Ärztin im Gesundheitsamt Elisabeth Oktabec, Landrat und Schirmherr Sebastian Gruber, Organisatorin und Sozialpädagogin Katrin Greiner. (Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau)

Wissen ist Macht und Wissen macht Mut!

FREYUNG-GRAFENAU Das Landratsamt Freyung-Grafenau (Abteilung Gesundheitswesen) führt in den kommenden Monaten mehrere Informationsveranstaltungen über Themen durch, die Jugendliche (be)treffen und somit alle Eltern und Erwachsenen, die mit jungen Menschen in Kontakt treten. Die Themen liegen in den Bereichen Sucht, wie zum Beispiel Essstörungen, Computersucht, illegale Drogen, Alkohol oder aber auch Verhütung, HIV und AIDS, Jugendschutz und Erziehungsberatung.

Nicht selten tauchen im Familien- und Erziehungsalltag Fragen auf, für die es nicht immer eine schnelle Antwort oder sogar eine Lösung geben kann. Nicht zuletzt, weil den Beteiligten Wissen über die aktuellen Entwicklungen und Gegebenheiten fehlt. Vor allem im Bereich der neuen Medien wie facebook, twitter und Co. oder dem Themenbereich der illegalen Drogen sind ständige Veränderungen und Entwicklungen auf der Tagesordnung. Es stellt somit in keinster Weise eine Schande dar, nicht „up to date“ zu sein.

Fragen wie:

- Was ist eine Kräutermischung?

- Wie sieht so etwas aus und welchen Schaden können die neuen psychoaktiven Substanzen anrichten?

- Wie lange darf mein Kind abends aus dem Haus gehen?

- Wie viel Taschengeld ist sinnvoll?

- Welche Verhütungsmethoden gibt es?

- Wie schütze ich mich vor HIV/AIDS?

- Ist mein Kind computersüchtig?

- Entwickelt mein Kind möglicherweise eine Essstörung?

- Wie reagiere ich und wo bekomme ich Hilfe?

beschäftigen viele Eltern! 

Fachreferenten aus der Region informieren kostenlos und ohne Voranmeldung alle Interessierten, Eltern, Erziehungsberechtigte, Pädagogen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus der Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit, aber auch Fachkräfte aus Beratungsstellen und Jugend(hilfe)einrichtungen in kurzen, anschaulichen Abendveranstaltungen im Kurhaus (Nebengebäude) in Freyung!

Mit der großzügigen Hilfe der Sparkasse Freyung-Grafenau, der AOK Bayern und dem Suchtarbeitskreis des Landkreises Freyung-Grafenau können die Informationsabende durchgeführt werden. Wissen ist Sicherheit und Wissen gibt Kraft – deshalb setzt der Landkreis Freyung-Grafenau auf Aufklärung. Daher übernimmt Landrat Sebastian Gruber die Schirmherrschaft für diese Veranstaltungen. „Die Möglichkeit, durch Wissen Sicherheit im Erziehungsalltag zu erlangen, stellt eine Bereicherung der Lebensqualität für alle Beteiligten dar“, so Sebastian Gruber.

Folgende Veranstaltungen sind geplant:

- „… mit 12 Jahren einfach mal gekifft, ja und? Illegale Drogen: Crystal Meth, Kokain & Co!“; Mittwoch, 17. Januar 2018, Beginn 19 Uhr, Kurhaus Freyung, Nebengebäude

- Computersüchtig? Kinder und Jugendliche im Sog neuer Medien; Donnerstag, 8. Februar 2018, Beginn 19 Uhr, Kurhaus Freyung, Nebengebäude;

- „… wenn Essen zum Kampf wird!“; Thema: Essstörungen; Dienstag, 27. Februar 2018, Beginn 19 Uhr, Kurhaus Freyung, Nebengebäude

- „Gib AIDS keine Chance!“; Thema: Verhütung, HIV und AIDS Dienstag, 13. März 2018, Beginn 19 Uhr, Kurhaus Freyung, Nebengebäude

- „Mama, Papa, ich muss zur MPU!“; Thema: Alkohol und Straßenverkehr!?; Mittwoch, 18. April 2018, Beginn 19 Uhr, Kurhaus Freyung, Nebengebäude

- „… von A wie Abendveranstaltung, T wie Taschengeld, bis Z wie Zigarettenkonsum“! Was ist erlaubt, was ist sinnvoll, was ist altersgemäß? Thema: Jugendschutz und Erziehungsberatung, Montag, 30. April 2018, Beginn 19 Uhr, Kurhaus Freyung, Nebengebäude;

Auf der Homepage des Landratsamts Freyung-Grafenau werden die Veranstaltungen nochmals aufgeführt und beschrieben (www.freyung-grafenau.de).


0 Kommentare