27.11.2020, 14:14 Uhr

Corona-Lage im Landkreis Wieder gibt es einen Toten zu beklagen

Heute, 27. November, wurden 39 neue bestätigte Fälle im Landkreis Mühldorf a. Inn gemeldet

Mühldorf. Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf a. Inn ist eine weitere Person verstorben, die mit dem Corona-Virus infiziert war. Seit der letzten Statusmeldung vom Donnerstag, 26. November gibt es 39 neue bestätigte Corona-Fälle (Stand: 27. November 2020, 08:00 Uhr).

Unter den neu gemeldeten Fällen sind 9 weitere Bewohner der dezentralen Asyl-Unterkunft in Gars sowie insgesamt 3 Schüler am Beruflichen Schulzentrum Mühldorf. Für die betroffene Klasse bzw. 2 Integrationskurse hat das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet.

Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen ein.

Insgesamt liegen damit im Landkreis Mühldorf 2.143 bestätigte Fälle vor, davon sind insgesamt 1.726 wieder genesen. Die Zahl der Verstorbenen, die mit dem Corona-Virus infiziert waren, erhöht sich auf 34. Die 7-Tage-Inzidenz liegt zum Stichzeitpunkt bei 246,8. Derzeit gibt es im Landkreis Mühldorf a. Inn 383 aktive Fälle.


0 Kommentare