30.06.2020, 18:07 Uhr

Gruppe in Quarantäne COVID-Verdachtsfall im Kindergarten

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In einer Gruppe des städtischen Kindergartens Herzog-Friedrich-Straße in Mühldorf am Inn ist bei einem Kind ein COVID-Verdachtsfall aufgetreten.

Mühldorf. Vom Staatlichen Gesundheitsamt wurde für die Kinder der Gruppe und das zugeteilte Personal eine vorläufige Quarantänemaßnahme bis zum Vorliegen der Testergebnisse angeordnet. Diese sollen bis Ende dieser Woche vorliegen. Die betroffenen Eltern wurden von der Kindergartenleitung in Kenntnis gesetzt. In den weiteren Gruppen des Kindergartens läuft der Regelbetrieb weiter.