15.05.2020, 13:15 Uhr

Corona-Pandemie Landkreis schließt Covid19-Praxis

 Foto: Schmid Foto: Schmid

Die Schwerpunkt-Praxis im Rosenhof wird vorerst stillgelegt, das meldet das Landratsamt Landshut am Freitag. Der Betrieb könne im Bedarfsfall aber jederzeit wieder hochgefahren werden.

Landshut. Die Schwerpunktpraxis für mit dem Corona-Virus infizierte Personen und Verdachtsfällen mit leichterem Krankheitsverlauf wird nach dem Wochenende wieder geschlossen – zuletzt war die Zahl der Patienten deutlich gesunken.

Deshalb bittet der Versorgungsarzt der Region Landshut, Dr. Uwe Schubart, ab Montag, 18. Mai wieder auf die Hotline des Kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes (Telefon 116 117) zurückzugreifen – der mobile Dienst der KVB wurde aufgestockt und behandelt rund um die Uhr Covid19-Patienten. Alternativ werden die Anrufer einer festgelegten Praxis zugeteilt und können dort ambulant behandelt werden.

„Sollte der Bedarf wieder deutlich steigen, kann die Schwerpunktpraxis im Rosenhof Ergolding aber umgehend reaktiviert werden“, so die Behörde.


0 Kommentare