29.12.2017, 10:41 Uhr

Neuer Oberarzt in Landshut-Achdorf Sprachen-Talent und Spezialist des Herzens

Dr. Stylianos Pyxaras (li) unterstützt nun das Team von Chefarzt Prof. Dr. Bernhard Zrenner (re). Foto: Lakumed Kliniken  (Foto: Lakumed)Dr. Stylianos Pyxaras (li) unterstützt nun das Team von Chefarzt Prof. Dr. Bernhard Zrenner (re). Foto: Lakumed Kliniken (Foto: Lakumed)

Seit Anfang Oktober bereichert der neue Leitende Oberarzt Dr. Stylianos Pyxaras das Team der Medizinischen Klinik I unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Bernhard Zrenner am Krankenhaus Landshut-Achdorf. „Ich habe mich in den ersten Wochen hier am Krankenhaus Landshut-Achdorf sehr gut eingelebt und wurde von den Kollegen herzlich empfangen“, sagt Dr. Pyxaras.

LANDSHUT Dr. Pyxaras ist Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie und einer seiner Schwerpunkte ist die perkutane Behandlung von chronisch verschlossenen Koronargefäßen. Dabei handelt es sich um eine Methode, bei der durch die Haut verengte oder verschlossene Gefäße, die das Herz kranzförmig umgeben und den Herzmuskel mit Sauerstoff versorgen, erweitert werden. Ein zweiter wichtiger Punkt seiner Tätigkeit ist die Katheterklappenintervention (Therapie von verengten Aortenklappen durch eine minimalinvasive Maßnahme, beispielsweise einer Katheterklappe). „Bei Patienten mit hohem Operationsrisiko, beispielsweise aufgrund des hohen Alters oder anderer schwerwiegender Begleiterkrankungen, punktieren wir die Leiste des Patienten und gehen mit einem dünnen Draht über ein großes Gefäß direkt zum Herzen nach oben“, erklärt Dr. Pyxaras.

Dr. Pyxaras spricht fünf Sprachen fließend, ist Mitglied in zahlreichen Fachgremien wie dem EuroCTO Club oder bei Euro PCR, ist als Gutachter für internationale Fachzeitschriften tätig und veröffentlichte in seinem jungen Alter bereits mehr als 60 Publikationen.


0 Kommentare