11.12.2017, 12:53 Uhr

Auszeichnung für Achdorfer Krankenhaus Focus-Top-Klinik für die Geburt eines Kindes

Das Focus-Siegel „Top Klinik National Geburt 2018“ ist Bestätigung und Ansporn für die Geburtshilfe am Krankenhaus Landshut-Achdorf. (Foto:  Lakumed Kliniken)Das Focus-Siegel „Top Klinik National Geburt 2018“ ist Bestätigung und Ansporn für die Geburtshilfe am Krankenhaus Landshut-Achdorf. (Foto: Lakumed Kliniken)

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Krankenhauses Landshut-Achdorf ist erneut eine der besten Adressen in Deutschland für die Geburt eines Kindes: Laut dem deutschlandweiten Klinikvergleich des Nachrichtenmagazins Focus „Gesundheit“ zählt die Geburtsabteilung unter Leitung von Chefarzt Privatdozent Dr. Lorenz Rieger zu den besten Kliniken in ganz Deutschland und darf das Siegel „Top Nationales Krankenhaus Geburt 2018“ tragen.

LANDSHUT „Wir freuen uns, dass sich unsere täglichen Bestrebungen hinsichtlich medizinischer Kompetenz und Sicherheit, aber auch Komfort und Wohlfühl-Atmosphäre so deutlich in der Zufriedenheit unserer Patientinnen widerspiegelt. Die Geburtshilfeabteilung ist eine Visitenkarte des Krankenhauses Landshut-Achdorf“, sagte Chefarzt Privatdozent Dr. Lorenz Rieger. Vor allem bei der Patientenzufriedenheit, aber auch im Hygiene- und Pflegestandard konnte die Abteilung im bundesweiten Vergleich erneut gut abschneiden. „Das Siegel ist für uns Ansporn und Nachweis zugleich, wir sind mit unseren Bestrebungen auf dem richtigen Weg“, sagte Chefarzt PD Dr. Lorenz Rieger.

Oberstes Ziel der Geburtshilfe am Krankenhaus Landshut-Achdorf ist es, den Patientinnen medizinische Qualität und Sicherheit, aber auch eine familienfreundliche und individuelle Betreuung zu bieten. Der Geburtsabteilung angegliedert ist das gemeinsam mit dem Kinderkrankenhaus St. Marien betriebene Perinatalzentrum Level I, ein Zentrum der höchsten Stufe, welches die Betreuung und Behandlung von Risikoschwangerschaften und -geburten ermöglicht.

Seit dem Sommer 2016 befinden sich die Geburtshilfe und die neonatologische Intensivstation in erweiterten und nach neuesten Standpunkten harmonisch gestalteten Räumlichkeiten im ersten Stock des Krankenhauses Landshut-Achdorf. Mittlerweile stehen drei Dienste mit jeweils Ärzten, Hebammen und Pflegepersonal rund um die Uhr, auch nachts und am Wochenende, für werdende Eltern und neugeborene Kinder bereit. In diesem Jahr kamen bereits mehr als 2.000 Kinder am Krankenhaus Landshut-Achdorf zur Welt.

Das Magazin Focus „Gesundheit“ soll eine Orientierungshilfe bei der Suche nach der richtigen Klinik und der passenden Behandlungsmethode sein. Die Klinikliste führt Top-Krankenhäuser und Fachkliniken in Deutschland und den jeweiligen Ländern auf. Für die Klinikliste befragte ein unabhängiges Recherche-Institut mehrere tausend Ärzte nach Empfehlungen.


0 Kommentare