22.10.2020, 10:26 Uhr

Steigende Infektionszahlen Besucherstopp an den Ilmtalkliniken in Pfaffenhofen an der Ilm und Mainburg

 Foto: Photographee.eu/123rf.com Foto: Photographee.eu/123rf.com

Aufgrund der steigenden Covid-19-Infektionszahlen wird ab Donnerstag, 22. Oktober, an den Ilmtalkliniken in Pfaffenhofen und Mainburg wieder ein generelles Besuchsverbot bestehen. Wie bereits im Frühjahr dieses Jahres wird den engsten Angehörigen ab Donenrstag nur noch in Ausnahmefällen der Zugang zu den Stationen gewährt (in Palliativsituationen, bei Geburten).

Pfaffenhofen an der Ilm/Mainburg. „Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis“, so Dr. Hansjörg Aust, der Ärztliche Direktor der Kliniken. „Die aktuelle Entwicklung mit mehreren Corona-positiven Patienten und Beschäftigten in Pfaffenhofen zwingt uns, diese Maßnahmen so kurzfristig zu ergreifen.“ Oberstes Ziel an beiden Standorten ist, die Grundversorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Daher wollen die Ilmtalkliniken keine unnötigen Risiken eingehen und vermeiden, dass sich die Zahlen der positiven Fälle erhöhen.

Alle Informationen zur Besuchsregelung und zur Wegeführung in den Häusern stehen auf der Webseite der Ilmtalkliniken im Internet unter www.ilmtalkliniken.de.


0 Kommentare