20.10.2020, 12:14 Uhr

Ausgezeichnet Goldberg-Klinik erhält Gütesiegel für die Behandlung von Darmkrebs

Dr. med. Norbert Kutz, Ärztlicher Direktor, Dr. med. Volker Benseler, Chefarzt Chirurgie, und Martin Neumeyer, Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender. Foto: Witzmann/Goldberg-KlinikDr. med. Norbert Kutz, Ärztlicher Direktor, Dr. med. Volker Benseler, Chefarzt Chirurgie, und Martin Neumeyer, Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender. Foto: Witzmann/Goldberg-Klinik

Für das Jahr 2019 wurde der Goldberg-Klinik in Kelheim vom Deutschen Onkologie Centrum (DOC) das Gütesiegel für die Behandlung von Darmkrebs verliehen. Das Siegel bestätigt die leitliniengerechte Behandlung von Patienten mit Darmkrebs. Insbesondere die dafür notwendige Diagnostik und die operative Therapie werden durch regelmäßige externe Audits durch das DOC kontrolliert.

Kelheim. Dr. med. Volker Benseler, Chefarzt Chirurgie sagt dazu: „Mein Team freut sich sehr über das Gütesiegel als Anerkennung des großen Engagements der chirurgischen Abteilung. Es bestätigt, dass Patienten mit Darmkrebs an der Goldberg-Klinik in Kooperation mit dem Uniklinikum Regensburg die nach dem heutigen Wissensstand beste Therapie erhalten.“

Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender Martin Neumeyer betont: „Wieder einmal zeigt sich, wie leistungsfähig die Goldberg-Klinik als heimatnahe Klinik vor Ort ist. Auch mit schweren Erkrankungen wie Darmkrebs werden Bürgerinnen und Bürger des Landkreises hier von den Teams rund um unsere erfahrenen Chefärzte ausgezeichnet versorgt.“

Das Deutsche Onkologie Centrum ist ein langjährig bestehendes Dienstleistungsunternehmen, dessen Kernkompetenzen die externe Qualitätssicherung, das Benchmarking und die Dokumentation medizinischer Diagnose- und Behandlungsprozesse sind. Das Westdeutsche Darm-Centrum (WDC) ist ein spezialisiertes Tochterunternehmen für kolorektale Karzinome, das über 200 Kliniken in Deutschland, der Schweiz und Österreich zu seinen Kunden zählt.


0 Kommentare