03.07.2019, 23:42 Uhr

Gesundheit In der Goldberg-Klinik in Kelheim – Medizinischen Versorgungszentrum vorgestellt

Landrat Martin Neumeyer, Van Tuong Tran, Ärztlicher Leiter, Dagmar Reich, Geschäftsführerin, und Dr. med. Volker Benseler, Viszeralchirurg. (Foto: Goldberg-Klinik/Witzmann)Landrat Martin Neumeyer, Van Tuong Tran, Ärztlicher Leiter, Dagmar Reich, Geschäftsführerin, und Dr. med. Volker Benseler, Viszeralchirurg. (Foto: Goldberg-Klinik/Witzmann)

In Anwesenheit von Landrat Martin Neumeyer, der Geschäftsführerin Dagmar Reich, des Ärztlichen Leiter, Van Tuong Tran, und Dr. med. Volker Benseler, Viszeralchirurg, fand am Mittwoch, 3. Juli, die Vorstellung des neuen Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) in der Goldberg-Klinik in Kelheim statt.

KELHEIM Die Goldberg-MVZ Kelheim GmbH, so der vollständige Name, ist als 100-prozentiges Tochterunternehmen der Goldberg-Klinik Kelheim GmbH Teil der ambulanten Versorgung in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Haus- und Fachärzten der Region. Derzeit verfügt das MVZ über einen chirurgischen Kassensitz, so dass eine fachärztliche Betreuung durch erfahrene Chirurgen gewährleistet ist. Das Ärzteteam besteht aus Herrn Van Tuong Tran (Allgemeinchirurgie), Herrn Dr. med. Volker Benseler (Viszeralchirurgie) und Herrn Dr. med. Bajram Hoxhaj (Unfallchirurgie und Orthopädie). Die Patienten können selbst das Goldberg-MVZ aufsuchen oder sich vom ihrem behandelnden Arzt überweisen lassen.

Die Patienten profitieren im Goldberg-MVZ Kelheim von einer ambulanten Untersuchung und Behandlung ihrer Beschwerden durch erfahrene Ärzte. Sollte eine stationäre Behandlung im Verlauf der Erkrankung erforderlich werden, ist eine enge Verzahnung mit der Goldberg-Klinik gewährleistet. Termine in der Klinik können schnell und unkompliziert koordiniert werden. Gleiches gilt für die Sicherung des Behandlungserfolges nach einem stationären Aufenthalt: Auch in dieser Phase besteht die Möglichkeit, eventuelle Nachsorgetermine im MVZ durchzuführen. Alle Behandlungsschritte erfolgen in enger Abstimmung mit dem Haus- oder Facharzt.

Dagmar Reich, Geschäftsführerin des Goldberg-MVZ freut sich: „Vom Beschluss, ein MVZ in den Räumen der Klinik einzurichten bis zur heutigen Vorstellung war es ein arbeitsreicher Weg, der allen Beteiligten viel abverlangte. Dafür meinen herzlichen Dank! Die Mühen haben sich aber definitiv gelohnt. Das MVZ wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen, so dass wir schon für Herbst eine Erweiterung im Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe planen.“

Van Tuong Tran, Ärztlicher Leiter des Goldberg-MVZ, ergänzt: „Bereits nach kurzer Zeit sind die Beschäftigten des MVZ zu einem eingespielten Team geworden. Wir behandeln professionell und routiniert eine Vielzahl von chirurgischen Erkrankungen. Zu unserem Leistungsspektrum gehören unter anderem die Bereiche Unfallchirurgie und Orthopädie, vor- und nachstationäre Behandlungen, Abszesse, Wunden und Tumore, Abklärung, Beurteilung und Indikationsstellung bei allgemein- und viszeralchirurgischen Fragestellungen und ambulante kleinchirurgische Eingriffe in Lokalanästhesie.“

Landrat Martin Neumeyer bedankt sich bei den MVZ-Ärzten für ihren großen Einsatz: „Mit Ihrer Aufbauarbeit im MVZ in den letzten fünf Monaten haben Sie den Standort der Goldberg-Klinik um ein wichtiges Angebot erweitert. Herzlichen Dank dafür!“


0 Kommentare