28.01.2019, 17:33 Uhr

Beratungsstelle für seelische Gesundheit Was sind denn psychische Störungen nun genau? Und wie entstehen sie?

(Foto: Karel Miragaya/123rf.com)(Foto: Karel Miragaya/123rf.com)

„Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm!“ Dieses Lied kennen sicher noch viele aus ihrer Kindheit, aber auch als Erwachsener hat man nie ausgelernt. Besonders wenn es um Psyche, psychische Erkrankungen und Psychotherapie geht, gibt es viele – mehr oder weniger der Realität entsprechende – Einstellungen, Überzeugungen und Ideen.

KELHEIM Im Allgemeinen wissen wir recht wenig darüber, wie wir eigentlich funktionieren. Warum wir uns fühlen, wie wir uns fühlen. Wie Stress und Gefühle eigentlich entstehen. Warum uns unsere Emotionen so stark beeinflussen können.

Besonders wenn es um psychische Störungen geht, herrscht noch viel Unwissen über deren Entstehung und Bedingungsfaktoren. Depressionen, Ängste, Zwänge und vieles mehr werden häufig als persönliche Schwäche gesehen. Schafft man es nicht, sich „zusammen zu reißen“ sind Scham und Schuld die zwangsläufige Folge. In den meisten Fällen verschlimmert dies die Problematik jedoch mehr, als dass es irgendwem nützt.

Aber was sind denn psychische Störungen nun genau? Und wie entstehen sie? Wie sieht die Behandlung aus? Was ist denn eigentlich normal und was ist „gestört“? Kann ich mich vor psychischen Erkrankungen auch schützen? Wie gehe ich mit Menschen um, die unter psychischen Problemen leiden?

Zur Beantwortung dieser und aller weiteren Fragen rund um das Thema „Psyche und psychische Gesundheit“ gibt es in der Beratungsstelle für seelische Gesundheit einmal im Monat eine Fragestunde. Ab Mittwoch, 6. Februar, und dann jeden ersten Mittwoch im Monat von 16 bis 18 Uhr kann jeder Interessierte ohne Anmeldung in der Pfarrhofgasse 1, 3. Stock, vorbei kommen.

Weitere Informationen und Hinweise über die Beratungsstelle für seelische Gesundheit gibt es im Internet unter 09441/ 500726. Weitere aktuelle Angebote und Wissenswertes gibt es im Internet unter www.caritas-kelheim.de.


0 Kommentare